logo

Zwei Brände in einem Haus

Artikel vom 17.02.2013

Gleich zwei Mal innerhalb weniger Stunden mussten Feuerwehren nach Wüstenrot-Finsterrot ausrücken. Am Samstagabend brannte es im ersten Stock eines Einfamilienhauses. Am Sonntagmorgen brach im selben Gebäude ein Feuer im Dachstuhl aus.

Anwohner hatten am Samstag um 19.19 Uhr Rauchentwicklung im ersten Obergeschoss des Hauses in der Hofgasse bemerkt und den Notruf verständigt. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs waren die Bewohner nicht anwesend. Personen und benachbarte Gebäude kamen nach Polizeiangaben nicht zu Schaden.

Die Feuerwehren aus Wüstenrot und Löwenstein, die mit insgesamt sechs Fahrzeugen und 40 Mann im Einsatz waren, konnten das Feuer, das im Bereich des Wohnzimmers ausgebrochen war, schnell löschen.

Der Gebäudeschaden wurde auf rund 70.000 Euro geschätzt.

Erneuter Brand

Am Sonntag um 8.38 Uhr mussten die Feuerwehren dann ein weiteres Mal zu dem Haus ausrücken. Diesmal war im Dachstuhlbereich ein Feuer ausgebrochen.

Aufgrund von Schwierigkeiten bei der Löschwasserversorgung waren insgesamt 70 Mann der Feuerwehren aus Wüstenrot, Löwenstein und Heilbronn im Einsatz. Das Wasser musste aus einem Finsterroter Fischteich zum Einsatzort gepumpt werden. Im Einsatz war auch ein Tankwagen der Berufsfeuerwehr Heilbronn.

Laut Polizeibericht entstand bei dem zweiten Feuer ein Schaden von rund 30.000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden.

Die Ursachen der beiden Brände sind noch unklar. Die Polizei Weinsberg hat die Ermittlungen aufgenommen. red

Präsentiert von stimme.de


Event melden

Melden Sie direkt hier online ihren Termin an. Dieser wird online unter Termine platziert.

zum Meldeformular

Gewinnspiel

Die "Nockis" in NeustädtleinDie Tanzmetropole Neustädtlein lädt am Freitag, 2. Mai, zu einem Sondergastspiel des Nockalm Quintetts (Foto) ein....
Zum Gewinnspiel