logo

Fingerdickes Loch in Windschutzscheibe

Artikel vom 06.02.2013

Etwa 2500 Euro beträgt der Schaden, welcher am Dienstag gegen 17.50 Uhr auf der Autobahn A 81 bei Ilsfeld durch einen Stein verursacht wurde.

Eine 28-jährige Audi-Fahrerin fuhr auf dem mittleren Fahrstreifen in Richtung Stuttgart. Rechts neben ihr fuhren mehrere Lkw. Plötzlich flog ein größerer Stein, ähnlich eines Backsteines auf die Windschutzscheibe des Audis und schlug dort ein fingerdickes Loch hinein, hieß es im Polizeibericht. Auch das Dach des Pkw wurde dadurch erheblich beschädigt.

Bisher gibt es keine Hinweise, welcher Lkw den Stein verloren haben könnte oder woher dieser stammte. Sachdienliche Hinweise nimmt die Autobahn- und Verkehrspolizei Heilbronn unter Tel. 07134/5130 entgegen.

Präsentiert von stimme.de


Stadtanzeiger Heilbronn online lesen

SOLR Magazin online lesen

Event melden

Melden Sie direkt hier online ihren Termin an. Dieser wird online unter Termine platziert.

zum Meldeformular

Gewinnspiel

Original Cuban CircusZum ersten Mal in der Geschichte werden am 25. Januar um 20 Uhr in der Reblandhalle in Neckarwestheim die besten kubanischen Zirkusnummern, vereint in einer exzellenten Show, präsentiert....
Zum Gewinnspiel