logo

Witze

Artikel vom 17.08.2014
 

Brüllt der Feldwebel beim Appell: "Stillgestanden! Auch der da hinten mit dem roten Hut!" Darauf sagt einer der Soldaten: "Aber Herr Feldwebel, das Rote ist ein Hydrant." Der aufgebrachte Feldwebel antwortet laut: "Egal! Meine Befehle gelten natürlich auch für Akademiker!" Amtmann Knoll sitzt zuhause beim Frühstück und löffelt gerade das zweite Ei. Er nimmt noch eine weitere Tasse Kaffee und liest seit über einer Stunde vertieft seine Morgenzeitung....weiterlesen

Artikel vom 10.08.2014
 

Egon trifft seinen Nachbarn: "Bevor wir in den Urlaub fahren, ist meine Frau immer wie ein Krimi." Fragt der Nachbar: "Wieso denn das?" Egon: "Sie ist packend bis zum Schluss." "Wie war denn dein Urlaub?", fragt Uwe seinen Freund Walter. "Hör bloß auf", antwortet dieser. "Meine Frau wurde zur Schönheitskönigin gewählt. Du kannst dir vorstellen, was das für ein Kaff war." Der Vorgesetzte Müller: "Ach, Herr Götze, heute so fleißig und interessiert?...weiterlesen

Artikel vom 03.08.2014
 

"Sag mal, Willibald, warum hast du deinem Hund den Namen ’Alter Gauner’ gegeben?""Aus lauter Jux. Was meinst du, wie viele Leute sich umdrehen, wenn ich ihn rufe?" In der Geographiestunde fragt der Lehrer die Schüler: "Wenn ich im Schulhof ein tiefes Loch grabe, wo komme ich dann hin?" Ein Schüler antwortet: "Ins Irrenhaus!" Klein-Erna fragt ihre Mutter: "Mama, was bedeutet denn das Wort ’gebären’?" Die Mutter: "Ähm, das heißt ungefähr so viel wie schenken....weiterlesen

Artikel vom 27.07.2014
 

Der Angestellte Kowalski kommt viel zu spät ins Büro: "Entschuldigen Sie, Chef. Aber meine Frau hat mir heute Nacht einen Sohn geschenkt." Antwort des Vorgesetzten: "Naja, sie hätte Ihnen besser einen Wecker schenken sollen." VÖLLIG VERGEISTIGT Der junge Akademiker Schulze hat seinen ersten Arbeitstag im Büro. Der Chef weist ihn an: "Nehmen Sie bitte den Besen und kehren Sie das Zimmer hier komplett aus." Schulze ist völlig empört: "Aber ich komme doch von der Universität!...weiterlesen

Artikel vom 20.07.2014
 

Einem Streifenpolizisten fällt ein Auto auf, das Schlangenlinien fährt. "Was haben Sie denn getrunken", fragt der Polizist den Fahrer bei der folgenden Kontrolle. "Nur Tee", antwortet dieser. "Na, dann haben Sie ja mindestens 1,8 Kamille." Warum haben holländische Kinder so lange Ohren? Weil sie von ihren Eltern an diesen gepackt, hochgehalten und belehrt werden: "Schau mal, da drüben, im Nachbarland, da wohnen die Weltmeister....weiterlesen

Artikel vom 13.07.2014
 

Was macht ein Holländer, nachdem die Niederlande die Fußballweltmeisterschaft gewonnen hat? Er macht die Playstation aus und geht ins Bett! Der talentierte Torwart will sich bei einem Fußballverein bewerben. Fragt ihn der Trainer: "Wissen Sie was ein Abschlag ist?" − "Na klar, Sie zahlen mir jetzt 1.000.000 Euro und den Rest am Monatsende!...weiterlesen

Artikel vom 06.07.2014
 

Lehrerin: "Tim, nenn mir doch mal die Sinne, die dir bekannt sind." Tim überlegt kurz und antwortet dann: "Ha − ganz leicht: Schwachsinn, Unsinn, Blödsinn!" Fragt der Richter den Angeklagten: "Wo waren sie zwischen 3 und 4?" Angeklagter: "Im Kindergarten!" Am ersten Schultag erklärt die Lehrerin: "Damit ich eure Namen leichter merken kann, werde ich abkürzen. Elisabeth − du bist Eli, Stephanie − du bist Steph!" Da verlässt eine Schülerin weinend das Klassenzimmer....weiterlesen

Artikel vom 29.06.2014
 

Fragt der Autofahrer den Tankwart: "Was kostet ein Tropfen Benzin?"Der Tankwart antwortet: "Nichts!" Darauf der Autofahrer: "Dann tröpfeln sie mir bitte den Tank voll!" Der Lehrer zu der Klasse: "Nennt mir bitte ein Satz mit einem Genitiv und einem Dativ!" In der letzten Reihe meldet sich Fritzchen: " Geh’ nie tief ins Wasser, weil’s da tief ist!" Der Vater fragt seine Tochter Anna: "Warum klebst du mein Foto in dein Mathematikheft?...weiterlesen

Artikel vom 22.06.2014
 

Der Lehrer steht vor seiner Klasse und fragt Peter: "Was kannst du mir über die Passatwinde sagen?" Peter schaut verlegen und antwortet: "Keine Ahnung, wir fahren BMW!" Der Kellner sieht, wie ein Gast ganz zielstrebig auf einen der Tische im Restaurant zugeht und sich setzten möchte: "Tut mir leid, mein Herr, aber dieser Tisch ist reserviert." Der Gast überlegt kurz, schaut sich um und antwortet dem Kellner: "Gut, dann stellen Sie ihn weg, und bringen Sie mir einen anderen!...weiterlesen

Artikel vom 15.06.2014
 

Ein Mann und eine Frau kämpfen um das Sorgerecht des Kindes. Da sagt die Frau: "Herr Richter, ich habe Blut und Schweiß vergossen, ich habe das Kind geboren, das Recht steht mir zu!" Sagt der Mann: "Herr Richter stellen Sie sich vor, Sie werfen eine Münze in einen Getränkeautomaten und wollen eine Cola. Dann kommt sie raus und Sie nehmen die Flasche. Gehört dann die Flasche mir oder dem Automaten?" Ein Gast winkt den Kellner zu sich: "Probieren Sie mal die Erbsensuppe!...weiterlesen

Präsentiert von stimme.de


Stadtanzeiger Heilbronn online lesen

SOLR Magazin online lesen

Event melden

Melden Sie direkt hier online ihren Termin an. Dieser wird online unter Termine platziert.

zum Meldeformular