logo

Topthema

Artikel vom 01.03.2015
 
Rette uns, wer kann!

Flecken. Autofahrer kennen dieses mulmige Gefühl: im Frühjahr an manchen Streckenabschnitten über seltsame Flecken auf der Piste zu fahren und zu wissen: das sind Kröten, die es nicht geschafft haben. Leider kommt es viel zu oft vor, dass Amphibien bei ihrer Wanderung zu Laichplätzen im zeitigen Frühjahr unter die Räder kommen. Ehrenamtlich. Deshalb sind demnächst wieder vielerorts Naturfreunde unterwegs, die die Kröten auf ihrem gefährlichen Weg schützen wollen.weiterlesen

Artikel vom 01.03.2015
 
Die bewegte Innenstadt

Bewegend. Wie fährt sich ein Pedelec? Wie schaut das Radwegnetz in Heilbronn aus? Und welche Auto-Modelle kommen in diesem Jahr auf den Markt? Antworten zu diesen und weiteren bewegenden Fragen gibt es heute von 13 bis 18 Uhr bei "Heilbronn bewegt". Die Stadtinitiative Heilbronn, die Heilbronner Autohäuser, die Stadt Heilbronn, die Stadtwerke, der HNV und viele private Anbieter haben für die Besucher wieder ein buntes und informatives Programm zusammengestellt. Verkaufsoffen.weiterlesen

Artikel vom 22.02.2015
 
Saubere Sache

Wer kennt das nicht? Der Blick aus dem Fenster versetzt einen nicht gerade in Spitzenstimmung. Die Außentemperaturen verlocken Stubenhocker zur finalen Vermummung. Soll er doch ewig dauern, dieser Winter... Doch halt! So nicht! Aufbegehren ist angesagt. Und wenn man schon an gewissen Dingen nichts ändern kann, dann wird doch wenigstens in den eigenen vier Wänden etwas unternommen. Frühjahrsputz heißt das Zauberwort.weiterlesen

Artikel vom 15.02.2015
 
Hexenkessel

Helau! Es ist einer der ältesten und größten Faschingsumzüge in der Region: In Bad Wimpfen lädt der Umzugsverein der Bad Wimpfener Faschingsgesellschaft zu seinem spektakulären Zug der Carnevalsfreunde. Heute werden wieder tausende Besucher erwartet, wenn der närrische Lindwurm ab 14.11 Uhr durch die Altstadt zieht. Traditionell. Es ist der 64. Umzug in Bad Wimpfen seit Kriegsende.weiterlesen

Artikel vom 15.02.2015
 
Do musch no!

Er gilt als der "höchste Öhringer Feiertag", der Pferdemarkt, der heute und morgen bereits zum 192. Mal stattfindet. Deshalb nix wie hin zum traditionsreichen "Geylmarkt". h Los geht es heute um 13 Uhr mit dem verkaufsoffenen Pferdemarktssonntag. Die Öhringer Geschäfte erwarten die Besucher, die Krämer und Landmaschinen-Aussteller am Bahnhof sowieso. Im Zeilbaumweg im Züchterheim gibt es wieder eine Kleintierausstellung und an der Alten Turnhalle einen Vergnügungspark.weiterlesen

Artikel vom 08.02.2015
 
Fest in Händen der Narren

Heute um 14 Uhr geht es los: Dann schlängelt sich ein kunterbunter Gaudiwurm durch Gassen und Straßen Talheims. Ausgelassen, bunt, fröhlich. "Wir zählen zu den größten Faschingsumzügen in Baden-Württemberg", erklärt Siegfried Grasi, Vorsitzender des veranstaltenden Talheimer Carnevalvereins. In diesem Jahr werden ungefähr 80 Gruppen an dem Umzug teilnehmen.weiterlesen

Artikel vom 08.02.2015
 
Spaß mit Maß

Heiße Phase. Prunksitzungen, Kappenabend, Umzüge. Die hohe Zeit der tollen Tage geht in die heiße Phase. Aber wo ausgelassen gefeiert wird, fließt in der fünften Jahreszeit oft viel Alkohol. Mit steigendem Pegel werden die Grenzen bisweilen fließend: Schnell wird aus dem netten Flirt eine Belästigung. Statt der Hüllen fallen nur die Hemmungen − peinlich. Respekt.weiterlesen

Artikel vom 01.02.2015
 
Vorn dabei im Gaudiwurm

Die Ellhofener Karnevalgesellschaft "Die Sulmtalnarren" läutet die heiße Zeit der bunten Faschingsumzüge im echo-Land ein: Heute ab 14.01 Uhr setzt sich der Tross der Fasnachter in der Ortsmitte in Bewegung. Tausende Besucher werden erwartet. 66 Vereine sind beim Umzug dabei. Insgesamt marschieren 2.440 Funkenmariechen, Hexen, Guggenmusiker und andere Narren mit, bringen Süßes − und anderes − unters Volk. Durch die Straßen rollen insgesamt fast 50 Faschingsfahrzeuge.weiterlesen

Artikel vom 01.02.2015
 
Wann wird es ÖHRnst?

Noch immer steht es nicht ganz genau fest. Doch lang kann es ja wohl nicht mehr dauern. Zwischen Ende Januar und Anfang Februar, so hieß es noch vor wenigen Wochen in einem Bericht der Hohenloher Zeitung, sollen die neuen Nummernschilder ausgegeben werden. Also gefühlt irgendwann in diesen Tagen. Doch diese Annahme ist wohl falsch.weiterlesen

Artikel vom 18.01.2015
 
Oben lauert die Gefahr

Sturm. Die Bäume knarren im Wind. Sie biegen sich von links nach rechts. Manch einer verliert seine Standfestigkeit und rauscht krachend zu Boden. Während ein Sturm tobt, sollten Spaziergänger, Jogger und Radfahrer die Wälder meiden. Achtsamkeit. Aber auch danach gibt es ein paar Dinge, auf die man unbedingt achten sollte. "In den Baumkronen hängen vereinzelt abgebrochene Äste, die auch bei normalen Winden herabfallen können.weiterlesen

Präsentiert von stimme.de


Stadtanzeiger Heilbronn online lesen

SOLR Magazin online lesen

Event melden

Melden Sie direkt hier online ihren Termin an. Dieser wird online unter Termine platziert.

zum Meldeformular

Gewinnspiel

Live-Übertragungim CinemaxxAm 14. März um 18 Uhr wird Rossinis "La Donna del Lago" im Cinemaxx Heilbronn live aus der Metropolitan Opera in New York übertragen.
Zum Gewinnspiel