logo

Sport

Artikel vom 19.10.2014
 
Nur ein Punkt in Überzahl

FC Wangen - Neckarsulmer SU 2:2 Die Neckarsulmer Sport-Union hat derzeit so ihre Probleme. Denn der Fußball-Verbandsligist kommt einfach nicht richtig in Tritt und macht sich das Leben selbst oft schwer. So spielten die Neckarsulmer gestern mehr als die Hälfte der Begegnung in Überzahl, weil der Wangener Okan Housein bereits in der 37. Minute vom Platz musste − wegen einer Tätlichkeit. Sieben Minuten vorher hatte er das 1:1 der Gastgeber erzielt....weiterlesen

Artikel vom 19.10.2014
 
Serie gerissen

Annähernd zwei Drittel lang hielt das Heilbronner Abwehrbollwerk. Bis zur 38. Minute führten die Falken am Freitag im Spiel der zweiten Eishockey-Bundesliga mit einer taktischen und disziplinierten Meisterleistung in Bad Nauheim nach Treffern von Lennart Palausch und Steven Bär mit 2:0. Die Hausherren hatten bis dato zwar zahlreiche Chancen, die Nadelstiche setzten aber die Heilbronner. Doch innerhalb von zwei Minuten brachten sich die Falken um den verdienten Lohn....weiterlesen

Artikel vom 19.10.2014
 
Mit Hü-Hott übers Hindernis

Schnell muss es gehen. Und bitte, ohne die Präzision dabei zu vernachlässigen. Beim 130-Jahre-Jubiläumsturnier des Reitervereins Heilbronn treten seit Donnerstag rund 400 Reiter mit mehr als 1.000 Pferden zum Springreiten an. In den Klassen A bis S** messen sich die Pferdefreunde beim Überwinden der Hindernisse in 22 Springen in der Halle des RV Heilbronn beim Trappensee....weiterlesen

Artikel vom 19.10.2014
 
Die Löwen kommen

Ausverkaufte Halle. 984 Zuschauer. Handball-Weltstars zu Gast in Horkheim. Am Mittwoch schauen um 19.30 Uhr die Rhein-Neckar Löwen in der zweiten Runde des DHB-Pokals in der Stauwehrhalle vorbei. Lange hat sich das TSB-Team die Vorfreude verboten. Die Konzentration galt der Liga. Und jetzt? "Die Freude ist riesig. Wir sind stolz darauf, in einem Pflichtspiel gegen ein solches Top-Team zu spielen", sagte TSB-Coach Jochen Zürn (Foto: Archiv). Entspannt und ohne Druck gehen sie die Aufgabe an....weiterlesen

Artikel vom 19.10.2014
 
Zäh wie Kaugummi

Es war ein Spiel zäh wie Kaugummi. Glanz versprühte am Freitagabend in der Eishockey-Regionalliga-Partie zwischen den Eisbären Heilbronn und dem SC Bietigheim größtenteils nur das Eis zu Beginn der jeweiligen Drittel. Aber egal. Gewonnen ist gewonnen − abhaken. So wie es Eisbären-Stürmer Axel Hackert später in der Kabine tat: "Wir haben nicht so gespielt, wie wir eigentlich spielen können − aber letztlich zählt nur das Ergebnis." Und das lautete 4:2....weiterlesen

Artikel vom 19.10.2014
 
Acht Titel für TSG-Schwimmer

Bestens vorbereitet gingen am vergangenen Wochenende 15 Schwimmer der TSG Öhringen bei den ostwürttembergischen Meisterschaften in Aalen an den Start. Heraus sprangen acht Meistertitel, zehn Vereinsrekorde und 49 persönliche Bestzeiten. Die jüngste Schwimmerin der TSG, Lotta Birkert, eröffnete den Wettkampf für die TSG mit persönlicher Bestzeit und Rang fünf über 100 m Rücken. Daniel Gau und Nick Justus krönten sich mit jeweils zwei Mal Gold über 50 m Freistil und 50 m Rücken....weiterlesen

Artikel vom 19.10.2014
 
Derbe Heimklatsche für Schluchtern

SV Schluchtern - TSV Crailsheim 1:4 Der SV Schluchtern hat sich gestern in der Fußball-Landesliga als Aufbaugegner für den Aufsteiger TSV Crailsheim erwiesen. Nachdem dem SVS unter der Woche noch ein 3:1-Sieg bei der SpVgg Ludwigsburg gelungen war, setzte es nun ein derbes 1:4 gegen Crailsheim. Der TSV war stark in die Saison gestartet, hatte zuletzt aber so seine Probleme. Zu unkonstant spielte die Mannschaft von Trainer Oliver Schwerin....weiterlesen

Artikel vom 19.10.2014
 
Mehr war nicht drin für den FSV

SGV Freiberg - FSV Hollenbach 2:2 So schnell kann es gehen: Innerhalb von zwei Minuten drehte der SGV Freiberg die Partie gegen Hollenbach. In der Anfangsphase war es ein ausgeglichenes Spiel. In der 23. Minute sorgte Maximilian Geber dann für das 1:0 für Hollenbach. Seine Direktabnahme aus 18 Metern landete genau im Winkel des Freiberger Tores. Auch danach konnte sich keine Mannschaft Vorteile erspielen. Bis in der 38....weiterlesen

Artikel vom 19.10.2014
 
SpVgg nicht giftig genug

SpVgg Neckarelz - TuS Koblenz 1:2 Nach drei Siegen in Folge in der Fußball-Regionalliga sollte gestern gegen die Koblenzer Kellerkinder eigentlich der vierte Streich her für Neckarelz. Doch daraus wurde nichts. Die Gäste spielten von Beginn an engagiert mit und überzeugten durch großen Einsatz. Dafür, dass die Hausherren durch Giuseppe Burgio (11.) mit 1:0 in Führung gegangen waren, hatte Trainer Peter Hogen eine einfache Erklärung: "Da hat uns nur die individuelle Klasse geholfen....weiterlesen

Artikel vom 19.10.2014
 
Niederlage im Kellerduell

Jahn Regensburg - Großaspach 2:0 "Nee, nee, nee" würde der Maulwurf von Puppenspieler René Marik sagen, hätte er denn die Partie der dritten Fußball-Liga gestern zwischen Regensburg und Großaspach gesehen. "Nee, nee, nee", sagte aber auch Aspachs Trainer Rüdiger Rehm nach der 0:2-Niederlage im Kellerduell: "Es gelingt uns nicht, ein Tor zu schießen und hinten die Null zu halten." Daniel Franziskus hatte die Regensburger in der 15. Minute in Führung geschossen....weiterlesen

Präsentiert von stimme.de


Stadtanzeiger Heilbronn online lesen

SOLR Magazin online lesen

Event melden

Melden Sie direkt hier online ihren Termin an. Dieser wird online unter Termine platziert.

zum Meldeformular