logo

Region

Artikel vom 26.04.2015
 
26.04.2015

Alexandru Stoicu hat noch ein Buch gefunden. Nach "Wolfengruft" und etwas mit Feen für seine kleine Schwester trägt der Zwölfjährige noch einen Band der drei Fragezeichen zu Rainer Gärtig an die Ausleihtheke. In deren Rücken befindet sich ein Fahrer- und Beifahrersitz sowie ein Lenkrad und was man eben noch so braucht, um einen Lkw zu steuern. Stoicu holt seinen Lesestoff nämlich nicht in der Stadtbibliothek, sondern in deren rollendem Bruder "Robi".weiterlesen

Artikel vom 26.04.2015
 
26.04.2015

"Was wollt ihr denn basteln?", fragt Jasmin Thierschmidt im Untergeschoss der Heilbronner Stadtgalerie in die Runde. "Eine Giraffe, einen Hund oder ein Schwert?" Zehn Kinder sitzen am Basteltisch, jedes hat einen etwa 40 Zentimeter langen Luftballon vor sich. Manche Ballons sind grün, manche orange, andere violett. Was der Unterschied zwischen den einzelnen Figuren ist? "Hund und Giraffe sind fast gleich, nur hat die Giraffe einen längeren Hals", erklärt Thierschmidt und lacht.weiterlesen

Artikel vom 26.04.2015
 
26.04.2015

Die von der Akademie für innovative Bildung Heilbronn (aim) in Kooperation mit der Heilbronner Stimme initiierte Kinder-Universität machte am Mittwoch in der Weinsberger Hildthalle Station. Als Dozentin war die Professorin Annette Hofmann von der Pädagogischen Hochschule (PH) in Ludwigsburg zu Gast. Das Thema: "Warum Fußball spielen Spaß macht". "Kindervorlesungen sind für mich nichts Neues", erklärte Hofmann.weiterlesen

Artikel vom 26.04.2015
 
Herz, Schritt, Macher

Authentisch. Manche machen auf Zuhälter, andere auf Mafiaboss oder Serienkiller. Im deutschen Hip-Hop ist vieles aufgesetzt, nicht nur die Masken von Sprechgesangsartisten wie Cro. "Mit so einem Theater kann ich nichts anfangen", erklärt Thomas Brock. Seit 1999 rappt der Heilbronner unter dem Pseudonym Brockmaster B. "Ich bin kein Gangster, wieso soll ich mich verstellen?" 100 Prozent. Songs veröffentlicht der 31-Jährige nur, wenn er zu 100 Prozent hinter dem Inhalt steht.weiterlesen

Artikel vom 19.04.2015
 
Einfach zum Anbeißen!

Für die Landesgartenschau 2016 haben angehende Fleischereiverkäuferinnen und Fleischer eine leckere, leichte Wurst kreiert. Die Rezeptur wurde im Rahmen einer feierlichen Grillstunde auf dem Schulhof der Gewerblichen Schule Künzelsau an den stellvertretenden Obermeister der Fleischerinnung Heilbronn-Hohenlohe-Schwäbisch Hall überreicht. "Schmeckt super", sagte Hans Häussler beim Testessen.weiterlesen

Artikel vom 19.04.2015
 
26.04.2015

Alexandru Stoicu hat noch ein Buch gefunden. Nach "Wolfengruft" und etwas mit Feen für seine kleine Schwester trägt der Zwölfjährige noch einen Band der drei Fragezeichen zu Rainer Gärtig an die Ausleihtheke. In deren Rücken befindet sich ein Fahrer- und Beifahrersitz sowie ein Lenkrad und was man eben noch so braucht, um einen Lkw zu steuern. Stoicu holt seinen Lesestoff nämlich nicht in der Stadtbibliothek, sondern in deren rollendem Bruder "Robi".weiterlesen

Artikel vom 19.04.2015
 
Musik gibt den Ton an

Oft gehört und etwas platt kommt er daher − der Satz "Musik ist mein Leben". Doch selten passt er so gut, wie bei Ivana Stipovic. Denn die 14-Jährige aus Heilbronn-Frankenbach hat einfach Musik im Blut. Kein Wunder, sind doch Vater Mirko und Mutter Sabine selbst Musiker. Sie spielen seit vielen Jahren in der Rock-Cover-Band Croco aus Heilbronn. "Ivana stand schon mit mir auf der Bühne, als sie noch in meinem Bauch war", erklärt ihre Mutter.weiterlesen

Artikel vom 19.04.2015
 
Ein Schwur fürs Leben

Mit seiner Familie fährt Mohammad Refad Al Zalak im Auto durch seine Heimatstadt Homs, als der Wahnsinn losbricht. "Das Rohr des Panzers drehte sich in unsere Richtung. Und dann wurden wir beschossen." Immer wieder. Al Zalak wendet und fährt davon. Mit leichten Verletzungen überstehen er, seine Frau und die vier Kinder den Angriff. Weite Teile der westsyrischen Stadt sind zu diesem Zeitpunkt bereits ein einziges Trümmerfeld. Auch das Wohnhaus der Familie ist im Bürgerkrieg zerstört worden.weiterlesen

Artikel vom 19.04.2015
 
Alle Vögel sind schon da...

Alle Vögel sind schon da, alle Vögel − anscheinend wirklich alle! Zu Amsel, Drossel, Fink und Star aus dem Volkslied gesellen sich zurzeit auch ganz andere gefiederte Gesellen. Zum Beispiel lässt sich der Storch im Zabergäu blicken. Auch mitten in der Stadt fühlen sich die Vögel wohl, mancher kommt zum wiederholten Mal an angestammte Adressen. Doch der Reihe nach: Der Naturpark Stromberg-Heuchelberg meldet, dass der Weißstorch nach Zaberfeld zurückkehrt.weiterlesen

Artikel vom 19.04.2015
 

Begegnungen schaffen, miteinander, statt übereinander reden: Das ist das Ziel des "Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung" am 5. Mai. Denn wenn Menschen mit und ohne Behinderung sich näher kennenlernen, spielen Unsicherheiten und Vorurteile bald keine Rolle mehr. Deshalb laden die Offenen Hilfen am Samstag, 25. April, um 14.30 Uhr zu einem inklusiven und kostenlosen Stadtrundgang ein.weiterlesen

Präsentiert von stimme.de


Stadtanzeiger Heilbronn online lesen

SOLR Magazin online lesen

Event melden

Melden Sie direkt hier online ihren Termin an. Dieser wird online unter Termine platziert.

zum Meldeformular

Gewinnspiel

Party auf dem GaffenbergAuch in diesem Jahr organisiert der Lions-Club Heilbronn-Wartberg wieder ein Benefizkonzert. Geboten wird neben den bekannten kulinarischen Spezialitäten feinste Party-Musik der letzten fünf ...
Zum Gewinnspiel