logo

Region

Artikel vom 17.05.2015
 
17.05.2015

Wie der Wächter am Burgtor begrüßt ein Mammutbaum-Riese die Ausflügler am Himmelfahrtstag auf dem Wellingtonienplatz in Wüstenrot. Wo solche gewaltigen Mammutbäume wachsen, siedeln sich von ganz allein mystische Geschichten an. Allein schon dort zu stehen, ist ein Erlebnis. Die Gemeinde Wüstenrot lässt sich gemeinsam mit den Naturführern Schwäbisch-Fränkischer Wald immer wieder etwas Neues einfallen, um diesen Ausnahmeplatz zu bespielen.weiterlesen

Artikel vom 17.05.2015
 
Hypnose in Sekunden

Normalerweise ist es ja kein Kompliment für einen Künstler, wenn die Zuschauer bei seinen Auftritten einschlafen. Bei Yasin Dündar ist das anders: Während der Show "Mystery Experiment" im Heilbronner Intersport-Messezentrum Redblue sitzen am Mittwochabend gleich neun Zuschauer schlafend auf der Bühne − in Hypnose versetzt, innerhalb von Sekunden. Sie essen Zitronen, die sie für Orangen halten, laufen über Nagelbretter. Scheinen sich fast willenlos den Anweisungen zu beugen.weiterlesen

Artikel vom 17.05.2015
 
Mit Volldampf raus

Proppenvoll war der altehrwürdige Lokschuppen auf den Dörzbacher Bahnhofsgelände bei der Eröffnung der sechsten Jagsttal-Wiesenwanderung am Freitag durch Andy Kümmerle. Der Dörzbacher Bürgermeister sagte: "Es ist eine Wanderung mit Sahnehäubchen. Entlang der Strecke gibt es 13 Stationen mit einem vielseitigen Programmen. Shuttlebusse fahren im 30-Minuten-Takt die Stationen an.weiterlesen

Artikel vom 17.05.2015
 
Herren der Figuren

Am Anfang steht die Kabine. In sie muss jeder hinein, der von sich ein Ebenbild aus Gips erstellen lassen will − sei es in Miniatur- oder in Lebensgröße. Hell ist es in ihr. "Es ist ganz einfach, wenn die Augen geschlossen sind und dann auf mein Kommando geöffnet werden", ruft Holger Gräbeldinger. "Drei, zwei, eins − auf!" Lächelnd natürlich. Klick. Binnen einer Zehntelsekunde lösen die 64 Kameras in der Kabine gleichzeitig aus.weiterlesen

Artikel vom 10.05.2015
 
Stress, der sich gelohnt hat

Ulrich Bopp, Präsident der Handwerkskammer (HWK) Heilbronn-Franken, ist ein Freund der klaren Worte. "Ich bin enttäuscht, wie viele Meisteranwärter das Ziel nicht erreicht haben", sagte er anlässlich der Meisterfeier am Freitagabend in der Heilbronner Harmonie. "Ich denke nicht, dass die Prüfungen schwieriger als in der Vergangenheit waren. Immerhin kann man sicher sein, dass diejenigen, die bestanden haben, sehr gute Handwerker sind.weiterlesen

Artikel vom 10.05.2015
 
Saturn erzielt den "Wow"-Effekt

Noch ist das Tor verschlossen. Noch ist es ja auch keine 10 Uhr an diesem Donnerstagmorgen. Dem Andrang tut das jedoch keinen Abbruch: Vor dem noch nicht geöffneten Saturn-Markt in Neckarsulm stehen zahlreiche Menschen und blättern in dem Prospekt, den der Elektrofachmarkt anlässlich seiner Wiedereröffnung nach Umbau mit Angeboten gespickt und mit dem echo am Mittwoch verteilt hat. Die Heilbronnerin Gudrun Kinast möchte zum Beispiel unbedingt ein Samsung-Smartphone Galaxy S5 ergattern.weiterlesen

Artikel vom 10.05.2015
 
"kg" feiert heute 80. Geburtstag

Er ist einer der dienstältesten Mitarbeiter des echo und in Hohenlohe bekannt wie der sprichwörtliche "bunte Hund": Kurt Gesper (Foto: Archiv), langjähriger Vorsitzender des TSV Künzelsau sowie Präsident der Kunstturnvereinigung Hohenlohe (KTV), feiert am heutigen 10. Mai seinen 80. Geburtstag. Den Einstieg in den Fotojournalismus fand er in den 70er-Jahren über die Künzelsauer Turnerlegende Eberhard Gienger. Die Beschäftigung mit dem Kunstturnen schulte seinen schnellen Blick für Situationen.weiterlesen

Artikel vom 03.05.2015
 
Neuer Standort für das Hip?

Die Kommentare auf Facebook sind höchst unterschiedlich. Die Reaktionen reihen von "So ’ne schlechte Stelle" bis zu einem knappen "Super". Wird das Hip Island in die Heilbronner Hafenstraße wandern, in die Nachbarschaft des Straßenstrichs? Das Thema bewegt das Partyvolk der Stadt: Das Hip Island, die Freiluftkneipe an der Karl-Nägele-Brücke, erlebt seine letzte Saison an diesem Standort. Im Herbst muss es der Erweiterung der Brücke und der Fügerstraße weichen.weiterlesen

Artikel vom 03.05.2015
 
Forsch nachgehakt

Wie es ist, wenn der Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann, Journalistenfragen beantwortet, konnten am Donnerstag in der Neckarsulmer Musikschule mehr als 120 Mädchen und Jungen im Alter von neun bis 13 Jahren bei der Kinder-Pressekonferenz des Medienunternehmens Heilbronner Stimme ausprobieren. Stolz trug auch Chiara Schäffer (10) aus Lauffen ihren Kinder-Presseausweis um den Hals. Und auch einen Zettel mit Fragen hatte sie parat.weiterlesen

Artikel vom 03.05.2015
 
Löwenstarke Ideen

Bschschsch.... Jemand putzt sich die Zähne und lässt das Wasser laufen. Ganz normal, Zähneputzen eben. Aber ein scharf beobachtendes Kamera-Auge sorgt für ein beklemmendes Gefühl: Woanders haben Menschen kaum genug Wasser zum Überleben. Ein kurzer Werbespot − überraschend beeindruckend.weiterlesen

Präsentiert von stimme.de


Stadtanzeiger Heilbronn online lesen

SOLR Magazin online lesen

Event melden

Melden Sie direkt hier online ihren Termin an. Dieser wird online unter Termine platziert.

zum Meldeformular

Gewinnspiel

"Wachgeküsst" mit Vanessa MaiMit ihrem Debütalbum "Endlos verliebt" gelang der Band Wolkenfrei mit Vanessa Mai (Foto) Anfang vergangenen Jahres ein Sensationshit und der direkte Einstieg in die deutschen Albumcharts.
Zum Gewinnspiel