logo

Region

Artikel vom 25.01.2015
 
Weihnachten im Januar

Ihre erste Reaktion? "Ich habe vor Freude ins Telefon geschrien", sagt Vanessa Kolb aus Obersulm-Sülzbach. Die 21-Jährige besaß nur ein einziges Los aus der Weihnachtstombola der Stadtinitiative Heilbronn − von insgesamt 340.000. Trotzdem: Jackpot! Kolbs Los mit der Nummer 295810 war der Hauptpreis, ein funkelnagelneuer VW up! vom Heilbronner Autohaus Hagelauer.weiterlesen

Artikel vom 25.01.2015
 
Den Giganten kennengelernt

Das Interesse ist riesig. Über 50 Menschen hatten sich am Donnerstag im Foyer der Heilbronner SLK-Klinik am Gesundbrunnen zur Führung durch den Rohbaukomplex eingefunden − eines der größten Projekte der Region. "Wir wohnen im Kreuzgrund und sind Nachbarn der Baustelle. Von unserer Terrasse aus können wir den Baufortschritt beobachten", erklärten Ellen und Wolfgang Kurz aus Heilbronn-Böckingen. "Jetzt wollen wir den Bau von innen besichtigen.weiterlesen

Artikel vom 25.01.2015
 
25.01.2015

"Erwachsenenbildung macht glücklicher, selbstbewusster und gesünder", erklärte Peter Hawighorst, Geschäftsführer der Volkshoschule Heilbronn (VHS). Dies habe eine neulich veröffentlichte Studie ergeben. Im Rahmen eines Pressegesprächs informierte die VHS am Mittwoch über ihr Frühjahrs- und Sommerprogramm. "Bereits jetzt sind 7.142 Anmeldungen für unsere kommenden Kurse eingegangen." Hawighorst zog eine kurze Abschlussbilanz 2014: "Dort hatten wir 33.000 Teilnehmer in 53.weiterlesen

Artikel vom 25.01.2015
 
Der Ball macht, was ER will

Der Ball macht, was Ricardo Rehländer will. Genau das. Egal, ob er auf dem Finger des Heilbronners tanzt, auf den Fußsohlen springt oder auf Stirn und Nacken zum Liegen kommt. Und alles sieht ganz leicht aus. Auch das Jonglieren mit der Hacke. Rehländer ist Fußball-Freestyler. Akrobatik gehört dazu, Turnen und eine große Portion Ballgefühl. "Es ist am Anfang eine ganz schön schwierige Sportart", erklärt der Heilbronner. Und ganz schön frustrierend. "Man muss einige Dinge 100 Mal, 1.weiterlesen

Artikel vom 25.01.2015
 
Traumhafter Ideenreichtum

Parallelwelt. Wie gern würde man manchmal in eine andere Welt entfliehen? Vielleicht in ein Reich, das kaum technisiert ist, wo Drachen und dunkle Herrscher hausen? In den "Seraiz"-Romanen von Janina Kemmler aus Eppingen ist genau das möglich: Dank der titelgebenden Flüssigkeit Seraiz gelangt Hauptfigur Mira in eine mittelalterliche Parallelwelt, in der sie den Geschwistern Samina und Ferry hilft, das Land zu retten. Im Schlaf.weiterlesen

Artikel vom 18.01.2015
 
Eisbären helfen kranker Svenja

2011 fing es an. Mit Hormon-störungen, fettiger Haut und Pickeln. "Ich habe gemerkt, dass mit mir irgendetwas nicht stimmt", sagt Svenja Greiner (31) aus Großbottwar. Deshalb wurde ihr Blut abgenommen, ein hoher Entzündungswert festgestellt. Aber kein Arzt konnte die Ursache für die "komischen Symptome" finden. Die brachte schließlich eine Kernspintomografie ans Licht − in Form eines sehr seltenen Nebennierenrindenkarzinoms.weiterlesen

Artikel vom 18.01.2015
 
Ein Mann für alle Formate

Dienstagmorgen, Frühstücksfernsehen auf Sat.1: Der 1,97 Meter große Mann spricht Menschen an, gibt vor, Hotelbesitzer zu sein und Arbeitskräfte zu suchen. Er könne aber keinen Mindestlohn zahlen. Einige Menschen sagen dennoch zu − auch als der Hüne ihnen erklärt, dafür bisherige Mitarbeiter hinauswerfen zu müssen. "Die Gewissensfrage" nennt sich das. Der "Hotelbesitzer" ist ein Schauspieler, die Befragten sind allerdings echt.weiterlesen

Artikel vom 14.01.2015
 
Weltberühmte Künstler zu Gast

Im vergangenen Jahr hat Blacksheep das erste Festival im Bonfelder Schlosshof und -park auf die Beine gestellt und ist damit in die Fußstapfen der legendären Folk-im-Schlosshof-Veranstaltungen getreten. Die Kulturinitiative bietet aber mehr als die einstigen FiS-Festivals: Konzerte und Kulturveranstaltungen über das ganze Jahr. Höhepunkt ist freilich das Festival von Donnerstag, 25. Juni, bis Samstag, 27. Juni. Der Kartenvorverkauf läuft.weiterlesen

Artikel vom 14.01.2015
 
Kein bisschen müde

Als Monja Hofmann aus Schöntal-Sindeldorf im September 2012 für ein freiwilliges soziales Jahr nach Indien aufbricht, ist sie eine ganz normale junge Frau. Sie kleidet sich modisch, besitzt ein Smartphone, geht gerne aus − so wie all ihre Freunde auch. Als sie im Mai 2013 zurückkommt, ist sie nicht mehr die gleiche. Monja hat erlebt, was vielen nur durch Reportagen in Magazinen oder Fernsehen bekannt ist: Armut. Sie sieht das Leben nun mit anderen Augen.weiterlesen

Artikel vom 14.01.2015
 

Wenn die Eltern sterben, bleibt für die Nachkommen oft wenig Zeit zur angemessenen Trauer. Vieles muss organisiert werden. Vor allem das Erbe und der weitere Umgang mit den Sachwerten sorgt unter den Hinterbliebenen für Diskussionen, die nicht selten in einen handfesten Familienstreit münden. Damit die Auseinandersetzungen nicht vor Gericht enden und unüberwindbare Gräben zwischen den Kindern entstehen, sind offene Gespräche unter den Beteiligten beim Streitfall dringend zu empfehlen.weiterlesen

Präsentiert von stimme.de


Stadtanzeiger Heilbronn online lesen

SOLR Magazin online lesen

Event melden

Melden Sie direkt hier online ihren Termin an. Dieser wird online unter Termine platziert.

zum Meldeformular

Gewinnspiel

Die "Amigos"auf Platz einsWo sie auch auftreten, sie werden vom Publikum begeistert gefeiert: An den "Amigos" kommt im Schlagerbereich derzeit niemand vorbei!
Zum Gewinnspiel