logo

Guten Morgen

Artikel vom 19.10.2014
 

Geduld ist eine Tugend, die zurzeit offensichtlich besonders von Autofahrern erwartet wird. Ob durch Baustellenchaos oder dank eines Missgriffs bei der Autobahn-Lotterie – wer sich dieser Tage hinters Steuer setzt, ahnt schon, dass eine Standard-Zwanzig-Minuten-Fahrt zu einem mittelprächtigen Albtraum in Zeitlupe werden kann. Doch das eröffnet auch völlig neue Perspektiven....weiterlesen

Artikel vom 12.10.2014
 

Hin und wieder kommen einem alltägliche Dinge des Lebens abhanden, die einfach unverzichtbar sind. Der Schlüssel, das Telefon, die zweite Socke. Und dann geht man auf die Suche. Mir passiert dies immer wieder mit dem Stöpsel des Spülbeckens in meiner Küche. Plötzlich ist er weg. Von einem Augenblick auf den anderen. Lasse ich ein wenig Zeit verstreichen, taucht er oft von alleine wieder auf. Im Behälter für den Recyclingmüll. Im Geschirrschrank zwischen Kaffeetassen und Eierbechern....weiterlesen

Artikel vom 28.09.2014
 

Tausende Berufsneulinge haben sie Jahr für Jahr zu durchleiden, diese Rituale, die sie erst zu wirklichen Experten machen. Bänker feixen sich eins, wenn sie den ahnungslosen Azubi los schicken, mal eben eine Zinswaage aus dem Keller zu holen. Er kann ja nicht ahnen, dass dort auch der Wolperdinger haust. Bei Malern ist zurzeit der Bedarf an Froschhaarpinseln groß, die der Stift beim Chef zu organisieren hat....weiterlesen

Artikel vom 21.09.2014
 

Selbst die größten Optimisten können es nicht beschönigen: Dieses Jahr ist zu fast zwei Dritteln vorüber, der Herbst klopft an die Tür. Aber der kalendarische Herbstanfang nächste Woche muss einem nicht die Petersilie verhageln. Denn selbst wenn die Tage kürzer werden und sich der Himmel immer öfter eintrübt gibt es in dieser Jahreszeit so viele schöne Dinge. Die Blätter der Bäume zeigen ein betörendes Farbenspiel, erste Nebel liegen in den Tälern, in den Weinbergen wird fleißig g’schafft....weiterlesen

Artikel vom 14.09.2014
 

Ferien ade! Scheiden tut weh... Nicht nur für die lieben Kleinen, sondern auch für die Größeren − diejenigen, die sturmfreie Bude hatten, weil die Eltern endlich mal ohne sie ausgeflogen waren. Nur zu gern hatten sie Verantwortung fürs traute Heim übernommen, winkten doch ganz ohne elterliche Aufsicht ungeahnte Freiheiten. Peinlich war’s nur, wenn die Alten ihre Rückkehr nicht präzise angekündigt hatten. Das erschwerte das Vertuschen verräterischer Spuren....weiterlesen

Artikel vom 07.09.2014
 

Zuerst die PISA-Studie und jetzt auch noch das: Im Südwesten Deutschlands gibt es mehr Sitzenbleiber. Seit die Grundschulempfehlung nicht mehr verbindlich ist, können Eltern frei darüber entscheiden, auf welche Schulart der Nachwuchs geht. Und nun ist die Zahl der Schüler, die in der fünften Klasse eine „Ehrenrunde“ drehen, auffallend angestiegen. Wie jetzt? Gilt denn nicht mehr: Mutti weiß am besten, was gut für die Kleinen ist. Sind die Erwartungen zu hoch?...weiterlesen

Artikel vom 31.08.2014
 

Die Rückreisewelle rollt bundeslandweise durch die Nation, und auf den Autobahnen tummelt sich in hellen Scharen, was Klischees erfüllen kann. Die Sparsamen bleiben cool bei knapp 90 "Sachen" − und bringen selbst Brummifahrer hinter sich zum Rasen. Sonst eher gemütliche Dicke ziehen in letzter Sekunde zum Überholen raus − sehr zur Erbauung der flotten Nachzügler....weiterlesen

Artikel vom 24.08.2014
 

Die Welt taumelt von einer Katastrophe zur nächsten, die Nachrichten könnten einen nahezu täglich aufs Neue zum Heulen bringen. Manchmal scheint das warme Laken unter der eigenen Bettdecke der einzig Ort zu sein, an dem man sich gern aufhalten möchte. Aber es hilft ja nichts − morgens muss jeder raus, das Geschehen auf diesem Planeten lässt sich nicht einfach ignorieren. Aber wenigstens hin und wieder muss dann doch eine Auszeit sein....weiterlesen

Artikel vom 17.08.2014
 

Fotografen-Kauderwelsch ist verwirrend für Laien, die gern auch hübsche Fotos schießen würden. Aber wer Fachleute fragt, bekommt oft seltsame Antworten. Etwa so: Was ist eine Gegenlichtblende? Der Fachmann hebt die linke Braue: Im Grunde ist das gar keine Blende, denn die befindet sich im Objektiv und dient der Regulierung der Lichtmenge. Und mit Gegenlicht hat das auch nicht viel zu tun, weil es eher eine Streuung des seitlich einfallenden Lichts verhindert. Aha......weiterlesen

Artikel vom 10.08.2014
 

Es ist eine Floskel, die alles so hübsch verbindet: Etwas ist "beliebt bei Alt und Jung". Das heißt: diverse Generationen finden etwas ganz okay. Wer zu dieser Erkenntnis gelangt, muss ein sensibles Öhrchen haben. Denn Alt und Jung drücken sich oft ziemlich unterschiedlich aus. Ein Beispiel. Alt erzählt: "Wir wollten eine Radtour querfeldein unternehmen, mit Zwischenstopp auf einem Bauernhof oder an einer Imbissbude." Jung sagt: "Ey Alda. Wolltn mit der Studentngurke durch die Pampa cruisen....weiterlesen

Präsentiert von stimme.de


Stadtanzeiger Heilbronn online lesen

SOLR Magazin online lesen

Event melden

Melden Sie direkt hier online ihren Termin an. Dieser wird online unter Termine platziert.

zum Meldeformular

Gewinnspiel

Ausfahrt freihaltenMichl Müller (Foto) hat sich viel vorgenommen: Er will der Welt die Welt erklären, nicht mehr und nicht weniger....
Zum Gewinnspiel