logo

Auf ein Wort

Artikel vom 24.08.2014
 
Hilfe zur Selbsthilfe bei Sucht und Abhängigkeit

Pfarrer Wolfgang Gramer (Foto: privat) ist Geistlicher Beirat im Kreuzbund Kreisverband Heilbronn. Gesunde Menschen können sich oft nur schlecht in kranke hineinfühlen. Wer gern ein Viertele genießt, kann sich nicht vorstellen, dass ein Alkoholkranker nach dem Viertele nicht einfach aufhören kann. Noch weniger ist ihm klar, dass dieses Trinken zu einer Sucht werden kann, die einen Menschen samt seinen Beziehungen komplett zerstören kann....weiterlesen

Artikel vom 17.08.2014
 
Urlaubszeit − Erholungszeit

Ursula Richter (Foto: privat) ist Geschäftsführerin der Diakonischen Bezirksstelle Weinsberg. Im August ist das gesellschaftliche Leben von Ferien und Urlaubszeit geprägt. Das Wort "Urlaub" bezeichnet die offizielle vorübergehende Freistellung von einem Dienstverhältnis. Urlaub ist die Zeit, in der ein arbeitsfähiger Arbeitnehmer oder Beamter von seinem Arbeitsplatz fernbleiben darf. Auch wer ALG II (Hartz-IV) erhält, hat bestimmte Verpflichtungen zu erfüllen....weiterlesen

Artikel vom 10.08.2014
 
Und er räusperte sich...

Karl Friedrich Bretz (Foto: privat) ist Geschäftsführer des Diakonischen Werkes Heilbronn. Am Kopfende des Vorstandstisches saß der alte Patriarch. Der Kopf war zwischen die Schultern gesunken, die Hände lagen im Schoß. 69 Jahre war er alt, kein Alter heute. Aber er hatte die schweren Aufbaujahre mitgemacht. Unter seiner Leitung war aus dem kleinen Dreimann-Betrieb ein großes Unternehmen geworden; ein beliebter Arbeitgeber, der Strom der Bewerbungen hielt an....weiterlesen

Artikel vom 03.08.2014
 
Frieden stiften ineiner friedlosen Welt

Thomas Schmitz (Foto: arbeitet als kath. Schuldekan für die Dekanate Heilbronn und Neckarsulm und als Institutsleiter des Religionspädagogischen Instituts Heilbronn für die Diözese Rottenburg/Stuttgart. Von John Lennon wird erzählt er habe auf dem Höhepunkt seiner Karriere einem Journalisten anvertraut, dass er nie in seinem Leben den Wunsch verspürt habe berühmt und reich zu sein....weiterlesen

Artikel vom 27.07.2014
 
Der Ramadan und seine Chancen

Mehmet Sevki Yavuz (Foto: privat) ist Mitglied im Islamischen Dachverband Heilbronn. Während sich die islamische Welt mit Trauer von einem weiteren Ramadanmonat verabschiedet, ist gleichzeitig die Freude auf das Fest des Fastenbrechens sehr groß. Das Ramadanfest ist eines der beiden großen Feste im Islam. Hierzulande nehmen sich viele Beschäftigte vor allem am jeweiligen ersten Festtag − soweit möglich − frei. Und auch Schulkindern wird ein unterrichtsfreier Tag gewährt....weiterlesen

Artikel vom 20.07.2014
 
Die Hände zum Himmel...

Michael Hofmann (Foto: privat) ist Abteilungsleiter der Diakonischen Jugendhilfe Region Heilbronn. Alles hat seine Zeit. Der große Jubel über die Fußball-Weltmeisterschaft ist eine Woche nach dem großen Finale bereits abgeebbt. Public-Viewing hat für zwei Jahre Sendepause. Die Deutschland-Fahnen sind eingeholt, die Trikots in den Kleiderschränken verstaut. Die Normalität hat sich im Alltag der Menschen wieder breit gemacht. Was bleibt?...weiterlesen

Artikel vom 13.07.2014
 
Des isch â Segâ...

Karl-Michael Mayer (Foto: privat), Leiter der Erlacher Höhe Hohenlohe-Franken in Künzelsau. Es ist ein Segen, dass wir im Fußball nun so erfolgreich sind − ganz egal wie das WM-Finale ausgeht. "Es ist ein Segen, dass wir uns um die Armen und ganz am Rande Stehenden kümmern", das hören wir immer wieder − von vielen Men-schen in Hohenlohe. Obgleich: es gibt auch andere Stimmen. "Wenn Gott segnet, umarmt er die Welt." Das tut er mit dem Fußball und mit sozialen Einrichtungen....weiterlesen

Artikel vom 06.07.2014
 
Bildung benötigt Zeit

Religionspädagogin Marion Jünger (Foto: privat) ist Dekanatsbeauftragte "Kirche & Schule" im Dekanat Hohenlohe der Diözese Rottenburg. Aus dem Bereich Schule kommt immer wieder das Signal: In möglichst kurzer Zeit möglichst viel Wissen anzusammeln. Doch diese Erwartung "in möglichst kurzer Zeit" betrifft einen Teil der Lebenszeit, unwiederbringlich und kostbar. Diese Zeit ist auch mit dem Ziel verbunden, Bildung zu erlangen....weiterlesen

Artikel vom 29.06.2014
 
Endlich aufatmen

Pfarrerin Sybille Leiß (Foto: privat) ist Vorstandsvorsitzende der Evangelischen Stiftung Lichtenstern. Frau B. ist 46 Jahre alt, sie hat zwei Kinder, geht halbtags arbeiten, ihr Mann ist beruflich viel unterwegs. Seit einigen Monaten pflegt sie ihre Mutter, die zu ihnen gezogen ist. Der Alltag von Frau B. ist durchorganisiert. Vormittags die Arbeit, heimfahren, nach der Mutter schauen, kochen, Hausaufgaben mit den Kindern. Irgendwie kommt sie zurecht....weiterlesen

Artikel vom 22.06.2014
 
Ramadan − die Reise des Lebens

Abdulhamid Andreas Tittus, ist Sprecher des islamischen Dachverbands Heilbronn. Wie schon im vergangenen Jahr fällt auch in diesem Jahr der Fastenmonat Ramadan wieder in den Beginn der Reisesaison. Nicht wenige Muslime, die es sich leisten können und wollen, werden in dieser besonderen Zeit in der Heimat ihrer Eltern oder in ein muslimisches Land reisen, wo das Fasten manchmal leichter fällt, weil es in einer gemeinschaftlichen Übereinstimmung geschieht....weiterlesen

Präsentiert von stimme.de


Stadtanzeiger Heilbronn online lesen

SOLR Magazin online lesen

Event melden

Melden Sie direkt hier online ihren Termin an. Dieser wird online unter Termine platziert.

zum Meldeformular

Gewinnspiel

Kosmetik selbst gemachtZu wissen, was man an Haut und Haar heranlässt, lässt nur eine Möglichkeit zu: Man erzeugt Kosmetika und Parfums selbst. Nur so hat man die Gewissheit unverfälschter, natürlicher Inhaltsstoffe....
Zum Gewinnspiel