logo

Auf ein Wort

Artikel vom 19.10.2014
 
Gesetzesfreude

Avital Toren (Foto: privat) ist Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde Heilbronn. Nach dem der Zyklus der fünf Bücher Mose beendet ist, kennzeichnen wir dieses Ereignis mit Freude und Hakkatot −Umzüge. Die Tora ist bekanntlich in vierundfünfzig Abschnitte aufgeteilt, und wir lesen alle unterschiedslos, je einen am Schabbat, so dass wir im Verlauf eines Jahres alle Abschnitte gelesen haben. In der Diaspora fällt das Fest der Torafreude, als Simcha Tora bekannt, auf den 23. Tischri....weiterlesen

Artikel vom 12.10.2014
 
Ein Stück van Gogh in jedem

Kathrin Finkbeiner (Foto: Archiv) ist Leiterin der Psychiatrie und Suchthilfe der Caritas Heilbronn-Hohenlohe. Vergangene Woche hab ich eine Reportage über Vincent van Gogh gesehen, der mit seiner Kunst Millionen von Menschen begeistert und einzigartiges geschaffen hat. Vincent van Gogh war Zeit seines Lebens ein schwieriger Mensch, der nicht gut mit anderen und sich auskam. Mit Mitte 30 verbrachte er fast ein Jahr in einem "Irrenhaus"....weiterlesen

Artikel vom 05.10.2014
 
Teilen mit den Nachbarn

Anja Cile (Foto: privat) ist Mitglied im Islamischen Dachverband Heilbronn. Am 4. Oktober begann für die Muslime das vierttägige Opferfest (arabisch: Eid al-Adha). Es ist neben dem Ramadanfest das höchste islamische Fest und stellt den Höhepunkt der Haddsch dar. Die Haddsch ist die Pilgerfahrt nach Mekka und eine der fünf Säulen des Islam. Beim Opferfest wird dem Propheten Ibrahim (Abraham) gedacht. Allah hatte ihm als Prüfung aufgegeben, seinen Sohn Ismail (Isaak) zu opfern....weiterlesen

Artikel vom 28.09.2014
 
Ich wünsch mir...

Hartmut Seitz-Bay (Foto: privat) ist Geschäftsführer der Offenen Hilfen Heilbronn. Ich wünsche mir mit der Freundin zusammenziehen, eine feste Arbeit und Freunde zu haben, mit Respekt behandelt zu werden, eine schöne Reise zu machen. Diese und viele andere, ganz alltäglichen Wünsche, haben Menschen mit einem Handicap geäußert und dazu ihr Gesicht gezeigt....weiterlesen

Artikel vom 21.09.2014
 
Weit weg ist relativ

Stefan Schneider (Foto: privat) ist Regionalleiter der Caritas Heilbronn-Hohenlohe. Wie wichtig die Nähe zu den Menschen ist, wie wichtig der Kontakt zu Nahestehenden ist, zeigt einmal mehr der aus der Region stammende und sympathische Astronaut Alexander Gerst. Er telefoniert aus dem Weltall jede Woche mit seiner Familie. Mehr als beeindruckend war die Live-Schaltung zur ISS vor einigen Tagen in Künzelsau....weiterlesen

Artikel vom 14.09.2014
 
Urlaub und das, was bleibt

Karin Münch (Foto: privat) ist Leiterin der Diakoniestation Heilbronn. Die Flugreise nach Südamerika ist ein Abenteuer. Ich lande in einer fremden Welt. Die Gegensätze Limas treffen mich direkt in mein Herz. Es ist Tag und Nacht laut und stickig. Ich sehe Kleinkinder auf Müllkippen spielen und ich sehe Behausungen ohne Wasser, Strom und Kanalisation, und ich erlebe Menschen, die trotzdem lachen, singen, tanzen und mich freudig umarmen. Das verwirrt mich total....weiterlesen

Artikel vom 07.09.2014
 
Engel weisen den Weg

Annerose Zaiser (Foto: Veigel) ist Geschäftsführerin des Kreisdiakonieverbandes Hohenlohekreis. Engel beschützen und Engel weisen den Weg − das ist eine wohltuende Zusage der biblischen Botschaft. "Engel helfen mir, ich begegne zur Zeit jeden Tag welchen auf der Straße", meint ein junger Mann, nachdem er eineinhalb Jahre eine bedrohliche Krise erlebt hat. Sein Leben war aus der Bahn geraten durch eine zerstörerische Sucht und daraus resultierende Arbeitslosigkeit....weiterlesen

Artikel vom 31.08.2014
 
Gute Nachbarschaft ist etwas Wundervolles

Marianne Hagenbach (Foto: privat) ist Geschäftsführerin der Diakonischen Bezirksstelle im Kirchenbezirk Neuenstadt. Es ist Urlaub, Ferien- und Reisezeit. Die Menschen möchten Neues entdecken, das gewohnte Leben unterbrechen, Zeit haben für sich selbst und die Familie. Sie sind unterwegs und nehmen Abstand von ihrem Alltag und der häuslichen Umgebung....weiterlesen

Artikel vom 24.08.2014
 
Hilfe zur Selbsthilfe bei Sucht und Abhängigkeit

Pfarrer Wolfgang Gramer (Foto: privat) ist Geistlicher Beirat im Kreuzbund Kreisverband Heilbronn. Gesunde Menschen können sich oft nur schlecht in kranke hineinfühlen. Wer gern ein Viertele genießt, kann sich nicht vorstellen, dass ein Alkoholkranker nach dem Viertele nicht einfach aufhören kann. Noch weniger ist ihm klar, dass dieses Trinken zu einer Sucht werden kann, die einen Menschen samt seinen Beziehungen komplett zerstören kann....weiterlesen

Artikel vom 17.08.2014
 
Urlaubszeit − Erholungszeit

Ursula Richter (Foto: privat) ist Geschäftsführerin der Diakonischen Bezirksstelle Weinsberg. Im August ist das gesellschaftliche Leben von Ferien und Urlaubszeit geprägt. Das Wort "Urlaub" bezeichnet die offizielle vorübergehende Freistellung von einem Dienstverhältnis. Urlaub ist die Zeit, in der ein arbeitsfähiger Arbeitnehmer oder Beamter von seinem Arbeitsplatz fernbleiben darf. Auch wer ALG II (Hartz-IV) erhält, hat bestimmte Verpflichtungen zu erfüllen....weiterlesen

Präsentiert von stimme.de


Stadtanzeiger Heilbronn online lesen

SOLR Magazin online lesen

Event melden

Melden Sie direkt hier online ihren Termin an. Dieser wird online unter Termine platziert.

zum Meldeformular

Gewinnspiel

Ausfahrt freihaltenMichl Müller (Foto) hat sich viel vorgenommen: Er will der Welt die Welt erklären, nicht mehr und nicht weniger....
Zum Gewinnspiel