logo

echo am Sonntag

Artikel vom 29.10.2014
 
29.10.2014

Mit Ratten kennt sich Dietmar Herbst aus, begleiten ihn die nagenden Schädlinge doch schon fast sein ganzes Berufsleben lang. Folglich kann der Leiter der städtischen Kanalbetriebe auch die ein oder andere Anekdote über Ratten erzählen. Zum Beispiel die von der halbtags arbeitenden Frau, die morgens einen Marmorkuchen gebacken hatte, um ihn mittags mit ihren Freundinnen zu verzehren. Daraus wurde nichts....weiterlesen

Artikel vom 26.10.2014
 
Wieder nix für Großaspach

VfL Osnabrück - Großaspach 0:2 Wieder nichts zu holen gab es für die Drittliga-Fußballer der SG Sonnenhof Großaspach. Dabei konnte die Mannschaft von Trainer Rüdiger Rehm (Foto: Jahn) die Partie beim VfL Osnabrück lange offen gestalten. Rehm: "Wir hatten sogar die Möglichkeit, das 1:0 zu machen." Aber genau da hakt es gerade bei der SG. Sie brauchen zu viele Chancen, um ihre Tore zu erzielen. "Wir bringen den Ball gerade einfach nicht über die Linie", erklärt Rehm. Anders der Gegner: In der 18....weiterlesen

Artikel vom 26.10.2014
 
i-Tüpfelchen verpasst

Es war eine ereignisreiche Woche für die Drittliga-Handballer des TSB Horkheim. Am Mittwoch das Spiel des Jahres im DHB-Pokal gegen den Bundesliga-Tabellenführer Rhein-Neckar Löwen. Zwei Tage später der Liga-Auftritt beim TV Germania Großsachsen. Das Pokal-Spiel wurde zur perfekten Eigenwerbung. Zwar verlor man erwartungsgemäß, präsentierte sich aber beim 27:37 in ausgezeichneter Verfassung. Löwen-Coach Nicolai Jacobsen: "Der TSB spielt einen frischen Handball....weiterlesen

Artikel vom 26.10.2014
 
Falken verteilen Gastgeschenke

Auf die grandiose Vorstellung des Eishockey-Zweitligisten Heilbronner Falken vom vergangenen Sonntag folgte am Freitag die Ernüchterung: Mit 2:5 musste sich das Team von Trainer Igor Pavlov den Lausitzer Füchsen geschlagen geben, fiel in alte Verhaltensmuster zurück und offenbarte eklatante Abwehrschwächen. Dabei merkte man den Hausherren zu Beginn an, dass sie den Schwung vom Landshutspiel nahtlos übertragen wollten. Folgerichtig fiel auch die Heilbronner Führung....weiterlesen

Artikel vom 26.10.2014
 

Borussia Dortmund ist derzeit in einem ähnlich maroden Zustand wie die Bundeswehr: Die technische Ausrüstung in der Fußball-Bundesliga lässt zu wünschen übrig. Torwart Roman Weidenfeller fliegt zwar noch, aber am Ball vorbei. Und bei gegnerischen Angriffen kann kaum noch Verteidigung gewährleistet werden. Gerade für jüngere Spieler wie Marco Reus könnten bald schon andere Arbeitgeber interessant werden....weiterlesen

Artikel vom 26.10.2014
 
SV kassiert derbe Pleite

Tura Untermünkheim - SV Schluchtern 3:0 Gegen das Kellerkind Untermünkheim wollte sich der SV eigentlich gestern drei Punkte in der Fußball-Landesliga holen. Doch daraus wurde nix. Der SV kassierte eine derbe Klatsche. Konnte man in der ersten Halbzeit den eigenen Kasten noch sauber halten klingelte es in Durchgang zwei gleich dreimal im SV-Gehäuse. In der 57. Minute traf Jan Schreiner zum 1:0. Semih Daljanci (84.) und Steffen Söllner (89....weiterlesen

Artikel vom 26.10.2014
 
NSU müht sich

Neckarsulmer SU - FC Gärtringen 2:0 Sie hatten das Spiel im Griff, die Verbandsliga-Fußballer der Neckarsulmer Sport-Union (NSU). Allerdings hat die Truppe von Trainer Thorsten Damm gegen den Letzten der Liga beim 2:0-Erfolg deutlich zu wenig daraus gemacht. Von Beginn an bestimmten die Hausherren das Tempo. Gärtringen hatte nicht viel entgegenzusetzen, und so spielte sich das Geschehen meist in der Hälfte der Gäste ab. Zählbares kam dann für die NSU in der 13. Minute heraus....weiterlesen

Artikel vom 26.10.2014
 
Der Käpt’n macht’s

FSV Hollenbach - SV Kickers Pforzheim 3:1 Mit einem 3:1-Sieg gegen die Kickers Pforzheim hat sich der FSV Hollenbach im Mittelfeld der Fußball-Oberliga festgesetzt. Zunächst war es eine eher ausgeglichene Partie mit Vorteilen für Hollenbach. Doch die zwingenden Aktionen fehlten zu Beginn der ersten Halbzeit noch. Mit dem 1:0 durch Martin Kleinschrodt (Foto: mars) in der 34. Minute wurden die Hollenbacher immer sicherer....weiterlesen

Artikel vom 26.10.2014
 
Ohne Leidenschaft kein Sieg

Waldhof Mannheim - Spvgg Neckarelz 2:0 Wenn man kurz vor Ende der ersten Halbzeit bereits mit dem Kopf in der Pause ist − dann passiert was? Yep, man wird bestraft. So erging es gestern jedenfalls der Spvgg Neckarelz beim Fußball-Regionalliga-Spiel in Mannheim. Kopf in der Pause, doofer Schuss, Eigentor. Manuel Hofmann war der Übeltäter (45. + 1). Aber Spvgg-Trainer Peter Hogen ist nicht nur deswegen reichlich angesäuert: "Die Art und Weise wie wir gespielt haben, war schlimm....weiterlesen

Artikel vom 26.10.2014
 
Gleich knallt’s!

Ein Albtraum. Für Langschläfer ist die Zeitumstellung ein Vorteil, denn sie können eine Stunde länger schlafen. Aber für Autofahrer kann sie schnell ein Albtraum werden, denn jetzt steigt auch die Zahl der Wildunfälle − besonders in ländlich geprägten Gegenden des Hohenlohekreises. Aktives Wild. Mit der Winterzeit verschieben sich Morgen- und Abenddämmerung. Es wird zwar morgens früher hell, aber nachmittags auch früher dunkel....weiterlesen

Präsentiert von stimme.de


Stadtanzeiger Heilbronn online lesen

SOLR Magazin online lesen

Event melden

Melden Sie direkt hier online ihren Termin an. Dieser wird online unter Termine platziert.

zum Meldeformular