logo

Witze

Artikel vom 17.12.2014
 

Der Stammgast winkt im Lokal eilig den Kellner zu sich und fragt: "Stimmt es denn, dass der Küchenchef den neuen Koch schon wieder entlassen hat?" Der Ober nickt und erklärt: "Aber ja, der war nämlich nicht normal." Der Gast: "Wie hat Ihr Chef das denn bemerkt?" Der Ober: "Der Kerl war so verrückt, der hat beim Zwiebelschneiden immer ganz laut gelacht."weiterlesen

Artikel vom 10.12.2014
 

Eine ältere Dame erscheint aufgeregt beim Psychiater und erklärt: "Ich komme wegen meines Sohnes. Kaum ist der Frühling da, spielt er im Sand, backt Kuchen mit dem Eimerchen, das er zum vierten Geburtstag bekommen hat, und probiert davon." Psychiater: "Das ist nicht schlimm. Das machen alle Kinder." Antwortet die Dame: "Puh, wir waren schon beunruhigt − seine Frau und ich."weiterlesen

Artikel vom 03.12.2014
 

WIE EIN UHRWERK Meiers haben Besuch. "Wie spät ist es eigentlich?", will der Gast nach einigen Stunden wissen. "Keine Ahnung, ich habe keine Uhr", sagt der Gastgeber. "Aber das haben wir gleich." Er geht ans Klavier und hämmert einen Marsch in die Tasten. Sekunden später trommelt der Nachbar an die Wand und schreit: "Welcher Idiot spielt um halb zwei Uhr nachts noch Klavier?"weiterlesen

Artikel vom 19.11.2014
 

Der verwunderte Hans-Wilhelm erklärt am Stammtisch entrüstet: "Stellt euch vor: Gestern war ich mit einem Freund in der Kirche bei einer Hochzeit. Auf einmal zündet der sich eine Zigarette an. Ich konnte es kaum glauben: Raucht der Kerl doch einfach eine Zigarette in der Kirche! Ich war so geschockt, vor Schreck wäre mir fast mein leckeres Bier aus der Hand gefallen."weiterlesen

Artikel vom 12.11.2014
 

Klaus und Fritz kommen betrunken aus der Kneipe und diskutieren, welche Farbe der Mond hat. Klaus sagt gelb, Fritz sagt rot. Darauf Klaus: "Weissuwas? Wir fragen einfach den Polisissten da vorne." Sie wanken zum Polizisten und sprechen ihn an: "Herr Wachtmeister, ist der Mond gelb oder rot?" Darauf lallt der Polizist: "Welchen der Monde meinen Se? Den rechten odda den linken?"weiterlesen

Artikel vom 05.11.2014
 

Der Lehrer ärgert sich über Rolf. Der Kleine hat mal wieder keine Ahnung, was gerade eigentlich im Unterricht gemacht wird. Er sagt: "Wenn dein Vater wüsste, wie dumm du dich in der Schule immer anstellst, würde er bestimmt graue Haare bekommen." Rolf lacht und antwortet überglücklich: "Da würde sich mein Vater sicher sehr freuen. Er hat nämlich schon seit Jahren eine Glatze."weiterlesen

Artikel vom 29.10.2014
 

Fragt der Lehrer seine Schüler: "Wer kann mir einen Satz mit dem Wort ’immerhin’ bilden?" Meldet sich Sebastian und sagt: "Immerhin scheint heute die Sonne." Der Lehrer: "Sehr gut! Wer weiß noch einen Satz?" Steht Tobias auf und sagt: "Gestern hat meine Mutter die Nachbarin verhauen." Erstaunt fragt der Lehrer: "Was hat das mit immerhin zu tun?" Darauf Tobias: "Na, da ging mein Vater immer hin!"weiterlesen

Artikel vom 22.10.2014
 

Ein Privatdetektiv berichtet seiner Klientin über seine nächtliche Observation: "Ich habe Ihren Mann beschattet. Die Bilder dokumentieren, dass er sich in drei Bars, einem Stundenhotel und den Rest der Nacht vor einer Junggesellenwohnung aufgehalten hat." Schockiert fragt die Klientin: "Und was hat er dort getan?" Der Detektiv: "Er hat Sie beschattet, gnädige Frau."weiterlesen

Artikel vom 15.10.2014
 

Der völlig betrunkene Klaus-Dieter kommt aus der Kneipe und torkelt in Schlangenlinien zu seinem Auto. Ein Polizist beobachtet dieses regelrechte Schauspiel. Der Polizist fragt Klaus-Dieter: "Sie wollen doch in Ihrem Zustand hoffentlich nicht Ihre Hände an das Lenkrad legen?" Der besoffene Klaus-Dieter antwortet: "Also freihändig fahr’ ich besoffen noch schlechter."weiterlesen

Artikel vom 01.10.2014
 

Der Richter fragt die Angeklagte: "Sie bestreiten also nicht, Ihren Mann während der Übertragung des Fußball-WM-Finales mit einer Pistole verletzt zu haben?" Antwortet die gefragte Dame: "O nein, das bestreite ich nicht." Fragt der Richter: "Und was waren die letzten Worte des Ehemannes." Antwort der Frau: "Seine letzten Worte waren: ’Schieß doch! Schieß doch endlich, du alte Pfeife!’"weiterlesen

Präsentiert von stimme.de


Stadtanzeiger Heilbronn online lesen

SOLR Magazin online lesen

Event melden

Melden Sie direkt hier online ihren Termin an. Dieser wird online unter Termine platziert.

zum Meldeformular

Gewinnspiel

Hannes und der Bürgermeister"Schnell, sonschd gibt’s koine Karda meh!" So schallt es durch die Stadt, wenn "Hannes und der Bürgermeister" kommen. Auch in Heilbronn in der Harmonie heißt es am 19. und 20.
Zum Gewinnspiel