logo

Witze

Artikel vom 17.09.2014
 

Ein Gast bindet sich in einem feinen Restaurant die Serviette um den Hals. Der Geschäftsführer ist entsetzt und bittet seinen Oberkellner, dem Gast taktvoll klarzumachen, dass sich das in diesem vornehmen Restaurant nicht gehört. Der Oberkellner überlegt kurz, geht dann zum besagten Gast und fragt diesen: "Was darf es denn bitte sein − Haare waschen oder rasieren?"...weiterlesen

Artikel vom 10.09.2014
 

Ede sieht im zweiten Stock eines Hauses einen Topf mit schönen Blumen und beschließt, diese zu stehlen. Als er oben angelangt ist, und den Topf in seinen Händen hält, erscheint ein Polizist und fragt: "Ist das Ihr Haus?" Ede: "Nein, ich will dem Nachbarn diesen Topf ans Fenster stellen!" Der Polizist brüllt: "Machen Sie keinen Mist! Wenn der runterfällt! Nehmen Sie das Zeug sofort wieder mit!"...weiterlesen

Artikel vom 03.09.2014
 

Simon ist ganz aufgebracht und sagt deshalb zu seiner Freundin: "Mir stinkt es ganz gewaltig! Ich habe es nämlich jetzt endgültig satt, bei dir immer nur die zweite Geige zu spielen!" Daraufhin fängt seine Freundin lautstark an zu lachen und erklärt schließlich, als sie sich wieder eingekriegt hat: "Was maulst du herum? Du kannst froh sein, dass du überhaupt noch in meinem Orchester bist!"...weiterlesen

Artikel vom 27.08.2014
 

SPRACHPROBLEME Zwei gute Freunde fahren gemeinsam zu einer Skihütte. Es ist sehr kalt. Der eine bittet den anderen: "Hey, mach doch schon mal den Ofen an." Also beginnt der Zweite: "Ach, du bist ja ein süßer, hübscher Ofen. Ich hab’ dich sooo lieb!" Genervt unterbricht ihn sein Freund: "Du sollst den Ofen doch nicht so anmachen. Du sollst ihn anfeuern!" Der Zweite: "Ofen, Ofen, Ofen!"...weiterlesen

Artikel vom 20.08.2014
 

Ein Chirurg, ein Architekt und ein Informatiker streiten sich, wessen Beruf der älteste sei. Der Chirurg: "Gott erschuf aus Adams Rippe Eva. Die erste Tat war also eine Operation." Der Architekt: "Vor Adam und Eva herrschte das Chaos. Gott aber baute die Welt..." Darauf der Informatiker: "Und von wem stammte das Chaos? Von wem wohl?"...weiterlesen

Artikel vom 13.08.2014
 

In einer Kneipe sitzen ein Kölner, ein Düsseldorfer und ein Münchner beisammen. Während der Düsseldorfer sich ein Altbier bestellt, ordert der Kölner ein Kölsch, der Münchner hingegen bestellt eine Cola. Die beiden schauen ihn verdutzt an und fragen: "Warum bestellst du dir denn eine Cola?" Der Münchner antwortet: "Also, wenn ihr beiden kein Bier trinkt, dann bleibe ich auch abstinent!"...weiterlesen

Artikel vom 06.08.2014
 

Beim Hotelportier läutet das Telefon. "Entschuldigen Sie, wann macht bei Ihnen die Bar auf?" Portier: "Um 19 Uhr." Zwei Stunden später erkundigt sich der Anrufer angeheitert, wann die Bar aufmache. Stunden später erneut − diesmal betrunken. Der Portier ungeduldig: "Um 19 Uhr. Können Sie denn nicht warten, bis Sie in die Bar hinein können?" Anrufer: "Was heißt hier hinein, ich will heraus!"...weiterlesen

Artikel vom 30.07.2014
 

Max fragt: "Mama, darf ich ins Freibad? Der Einer öffnet." Die Mutter antwortet: "Ja." Abends kommt Max mit einem gebrochenen linken Arm nach Hause. Am nächsten Tag fragt er wieder: "Darf ich ins Freibad? Heute öffnet der Dreier." Mutter: "Ja." Am Abend kommt Max mit einem gebrochenen rechten Arm zurück. Am nächsten Tag fragt er: "Darf ich ins Freibad? Das Wasser wird eingelassen."...weiterlesen

Artikel vom 23.07.2014
 

"Mein Gott, Herr Meier!", ruft der alte Arzt, als er seinen Patienten sieht. "Haben Sie sich verändert! Man kennt Sie ja kaum wieder! Graue Haare haben Sie bekommen, einen Bart haben Sie sich zugelegt und dicker sind Sie auch geworden." Darauf der Patient völlig überrascht: "Aber ich heiße doch gar nicht Meier!" Ruft der Doktor: "Was? Und Meier heißen Sie auch nicht mehr?!"...weiterlesen

Artikel vom 09.07.2014
 

"Geben Sie mir bitte ein Kilo Milch", sagt Tim zum Händler. Der steht hinterm Ladentisch, schaut etwas verwirrt und antwortet dann: "Milch wird nicht gewogen, sondern gemessen. Das kannst du dir für die Zukunft merken!" Tim nickt wohlwollend, überlegt einen Augenblick und sagt dann mit fester Stimme: "Na schön, dann geben Sie mir eben einen Meter Milch, bitte!"...weiterlesen

Präsentiert von stimme.de


Stadtanzeiger Heilbronn online lesen

SOLR Magazin online lesen

Event melden

Melden Sie direkt hier online ihren Termin an. Dieser wird online unter Termine platziert.

zum Meldeformular

Gewinnspiel

Gutes aus der GetreidemühleDuftendes, ofenfrisches Brot, wunderbare Kuchen und kernige Müslis − Köstlichkeiten aus Getreide gehören zu den ursprünglichen Genüssen, die unsere kulinarische Tradition prägen und für ......
Zum Gewinnspiel