logo

Witze

Artikel vom 18.03.2015
 

Treffen sich zwei Nachbarinnen. Fragt die eine: "Sind Sie denn krank, meine Liebe? Einmal am Tag kommt der Arzt und einmal täglich kommt auch noch der Herr Pfarrer vorbei." Darauf antwortet die andere: "Meine Beste, zu Ihnen kommt an einem Tag ein Offizier und am nächsten Tag ein Soldat, und ich frage auch nicht, ob in Ihrer Wohnung ein Krieg ausgebrochen ist."weiterlesen

Artikel vom 11.03.2015
 

Diethelm erklärt äußerst kritisch am Stammtisch: "Neulich habe ich gelesen, dass das neue Windows 8 mit 64 Bit angeblich absolut alles kann. Das stimmt aber überhaupt nicht, ein völliger Trugschluss. Auf meinem Rechner kann das System genau gar nichts. Das ist genauso wie bei mir: Wenn ich mal 64 Bit getrunken habe, glaube ich auch immer, dass ich alles kann."weiterlesen

Artikel vom 04.03.2015
 

Zwei Brüder machen einen Sonntagsspaziergang am Hafen. Plötzlich bellt es lautstark von einem Schiff in Richtung Ufer. "Du kennst dich doch mit Hunden aus", sagt da der eine der beiden Jungs. "Was ist denn das da auf dem Boot für eine Rasse." Mit klugem Blick antwortet der andere: "Aber mein Lieber, das ist doch ganz klar: Hierbei handelt es sich um einen Jachthund."weiterlesen

Artikel vom 25.02.2015
 

Ein Anwalt hat für seinen Klienten, einen notorischen Betrüger, Räuber und Erpresser, eine äußerst milde Strafe herausgeschlagen und schickt ihm nun eine heftig gesalzene Rechnung. Die schriftliche Antwort des Klienten: "Sehr geehrter Herr Anwalt, bei der Rechnung haben Sie aber gehörig übertrieben. Sie vergessen offenbar, dass ich der Gauner bin und nicht Sie."weiterlesen

Artikel vom 18.02.2015
 

TOLLE MISCHUNG Karl-Friedrich fragt den Barkeeper: "Was können Sie mir denn empfehlen? Ich möchte etwas Kräftiges." Der Barmann überlegt kurz und erklärt: "Nehmen Sie am besten einen Rum-Flip. Der Macht Mumm. Der Zucker gibt Energie, die Milch bringt Ihnen jede Menge Elan und der Rum gibt Ihnen interessante Ideen, was Sie mit der Energie und dem Elan alles anfangen können."weiterlesen

Artikel vom 11.02.2015
 

Der Inspektor einer Großbank kontrolliert unerwartet eine Filiale in der Provinz. Der Schalterraum ist leer. Hinter einer Tür spielen sechs Angestellte in aller Ruhe Karten. Sie bemerken den Mann nicht. Dieser drückt wutentbrannt den Alarmknopf. Einige Minuten später erscheint der Kellner aus dem Restaurant gegenüber und bringt den spielenden Bankangestellten sechs Bier.weiterlesen

Artikel vom 04.02.2015
 

IDEENREICHTUM Der Unteroffizier fragt auf dem Kasernenhof: "Müller, wissen Sie, was eine Idee ist?" Müller antwortet: "Eine Idee ist, frei nach Plato, was hinter den Dingen steht. Die wahrnehmbaren Dinge sind Abbilder der Ideen. Höchste Idee ist die des Guten, Göttlichen..." Unteroffizier: "Gut, ich sehe, Sie wissen, was eine Idee ist. Dann nehmen Sie mal Ihr Gewehr eine Idee höher."weiterlesen

Artikel vom 28.01.2015
 

Der Beamte und der Bauunternehmer sind allein in einem Zimmer des Baurechtsamtes. Da greift der Bauunternehmer in seinen Mantel, zieht eine Kiste echter Havanna-Zigarren heraus und legt sie auf den Tisch. Meint der Beamte: "Geschenke darf ich nicht annehmen." Bauunternehmer: "Wieso denn Geschenk? Die Kiste kostet 50 Cent!" Der Beamte: "Das ist was anderes − ich nehme zehn Kisten."weiterlesen

Artikel vom 21.01.2015
 

Der Hauptmann hält im Kasernenhof eine Ansprache vor dem Regiment: "Merken Sie sich eines, meine Herren: Bei der hochtechnisierten Bundeswehr heißt es nun: lernen, lernen und nochmals lernen. Die Zeiten, in denen es hieß: ’Der Junge ist so dumm, der muss zum Militär’, sind längst vorbei. Das ging durchaus noch früher − zu meiner Zeit − aber heute funktioniert das nicht mehr."weiterlesen

Artikel vom 14.01.2015
 

Der Opernsänger beklagt sich traurig bei seiner Frau: "Die Vorstellung gestern Abend war einfach furchtbar. Die Leute haben mit matschigen Tomaten und faulen Eiern nach uns geworfen." Die Frau ist erstaunt: "Aber ich habe gehört, dass es auch recht viel Beifall und zufriedene Bravo-Rufe gegeben hat." Der Sänger: "Ja, das schon. Aber nur, wenn einer der Werfer getroffen hat."weiterlesen

Präsentiert von stimme.de


Stadtanzeiger Heilbronn online lesen

SOLR Magazin online lesen

Event melden

Melden Sie direkt hier online ihren Termin an. Dieser wird online unter Termine platziert.

zum Meldeformular

Gewinnspiel

Chronik eines StillstandesIm Frühjahr 2015 feiert Gerd Dudenhöffer (Foto) mit seinem neuen Heinz-Becker-Programm "Vita. Chronik eines Stillstandes" Premiere in Leipzig.
Zum Gewinnspiel