logo

Treffpunkt

Artikel vom 11.03.2015
 
Verbale Schlachten

Relaxen. Für Jutta und Rolf Mühleck aus Ellhofen ist am Sonntag Erholung angesagt: "Wir waren gestern beim Schwager im Wald und haben Holz gemacht." Deshalb lassen sie heute die Seele baumeln und genießen das norddeutsche Flair, das der Hamburger Fischmarkt nach Neckarsulm gebracht hat. "Wir wollen unbedingt die Marktschreier sehen und hören." Lautstark. Ihr Wunsch wird ihnen prompt erfüllt.weiterlesen

Artikel vom 11.03.2015
 
Der Traum vom Eigenheim

Interessant. „Die Immobilie ist derzeit so interessant wie selten zuvor“, erklärt Werner Gassert, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Hohenlohekreis, am Samstagmittag bei der Eröffnung der Hohenloher Immobilientage. Die Finanzierungsbedingungen seien so günstig wie nie. Werner Gassert: „In meiner 40-jährigen Berufszeit gab es keinen annähernd so geringen Zins.“ Dank der hohen Wirtschaftskraft könnten sich Menschen in der Region durchaus Wohnraum leisten.weiterlesen

Artikel vom 04.03.2015
 
Auf zur nächsten Karriere-Stufe

Aufwand. Es war ein Konzept, das die Öhringer Unternehmen Obi und Schneider vor drei Jahren aus Heilbronn übernommen hatten − "Next Step". Betriebe im Süden der Stadt öffneten ihre Pforten, um angehenden Auszubildenden zahlreiche Einblicke in ihre Arbeit zu geben. Ein Bus-Shuttle brachte die Interessierten von Unternehmen zu Unternehmen. Doch nach der zweiten Veranstaltung dieser Art stand fest, dass der Aufwand der Betriebe in keinem Verhältnis mit den Besucherzahlen stand. Überwältigend.weiterlesen

Artikel vom 04.03.2015
 
Etwas Kultur muss sein

International. "Wir lieben Toblerone-Schokolade. Wegen des Nougats. Da konnten wir der Versuchung einfach nicht widerstehen und haben uns jetzt hier am französischen Stand ein Stück Nougat gekauft", berichtet Stefan Rohloff aus Heilbronn am verkaufsoffenen Sonntag. "Es war zwar nicht günstig, aber man lebt ja nur einmal." Süß und lecker. Auch Susanne Brosi aus Heilbronn ist der süßen Versuchung erlegen: "Ich habe eine Schnitte Lebkuchen gekauft.weiterlesen

Artikel vom 25.02.2015
 
Zu schade zum Wegwerfen

Magneten. Pferdemarkt, Flohmarkt im Hans-Rießer-Haus – zwei Publikumsmagneten am Wochenende in der Heilbronner Innenstadt. Doch es gibt noch einen dritten, den Kinderflohmarkt in der Stadtgalerie. Auch hier drängeln sich die Schnäppchensucher zur Freude der Verkäufer an den Ständen vorbei. „Wir sind zum ersten Mal hier und ich hätte nie gedacht, dass hier so viel los ist“, erklärt Melanie Eschen aus Neuenstadt-Stein.weiterlesen

Artikel vom 18.02.2015
 
Wenig Schlaf und ganz viel feiern

Authentisch. Seit zehn Jahren stellt Georg Endress den Wolfsstecher dar − die Symbolfigur des Bad Rappenauer Carnevalvereins. "Ich bin ein mittelalterlicher Bauer, so wie es schriftlich überliefert ist", sagt der Bad Rappenauer. 52 Gruppen − von Sinsheim bis zur Schwäbischen Alb beheimatet − sind am Samstag zum 16. Umzug der Wolfsstecher gekommen und feiern danach mit den Besuchern noch bei der Après-Party in der Mühltalhalle weiter. Voll zufrieden.weiterlesen

Artikel vom 18.02.2015
 
Viel los rund um das Ross

Herzhaft. Wem läuft da nicht das Wasser im Mund zusammen? Lecker brutzeln Hähnchenschlegel und Bratkartoffeln in den Pfannen von Maria und Hermann Fordermaier. Auf dem Pferdemarkt in Öhringen präsentieren die beiden beim Schaukochen ihr Brat-Zubehör. "Da bleibt nichts haften", erklärt Hermann Fordermaier und schwenkt zum Beweis die Pfanne mit den goldgelben Erdäpfeln, sodass die Schnitze munter durch die Luft wirbeln. Pralles Leben.weiterlesen

Artikel vom 11.02.2015
 
Außer Rand und Band

Eingeläutet. Mit einem dreifachen "Morli Hellau" läuten die Jagsttäler am Samstagabend den Marlacher Fasching in der Mehrzweckhalle ein. Kaum ein Platz ist frei und gespannt warten die Narren auf die Beiträge. Was haben sich die Morlicher − wie die Bürger des Schöntaler Teilortes liebevoll genannt werden − wohl wieder alles einfallen lassen? Agil. Schwungvoll legt die Marlacher Tanzgarde los. Mit freudestrahlenden Gesichtern sorgen die Mädchen für Stimmung in der Halle.weiterlesen

Artikel vom 11.02.2015
 
Keine ollen Kamellen

Entspannt. Selbst 15 Minuten vor Start des Umzugs am Sonntag hat Siggi Grasi, Präsident des Talheimer Carnevalsvereins (TCV), die Ruhe weg. "Hier ist immer alles perfekt organisiert und mit den Jahren bekommt man ganz einfach auch Routine." Auch für genügend Wurfmaterial ist gesorgt. "Die Kamelle geht uns nicht aus." 85 Prozent der Teilnehmer sind jedes Jahr in Talheim dabei. "Wir versuchen aber auch, immer neuen Gruppen die Möglichkeit zu geben, bei uns mitzulaufen." Pudelwohl.weiterlesen

Artikel vom 04.02.2015
 
Die Straßen zur Tanzfläche gemacht

Weicheier. Kurz bevor am Sonntag der Faschingsumzug der Sulmtalnarren in Ellhofen startet, haben sich Markus Weyreter und Petra Arnold-Crusius aus Bretzfeld-Geddelsbach ihre Plätze entlang der Strecke gesichert. Natürlich kostümiert. Als „Cindys aus Marzahn“ bilden sie einen tollen Farbtupfer am Straßenrand.weiterlesen

Präsentiert von stimme.de


Stadtanzeiger Heilbronn online lesen

SOLR Magazin online lesen

Event melden

Melden Sie direkt hier online ihren Termin an. Dieser wird online unter Termine platziert.

zum Meldeformular