logo

Treffpunkt

Artikel vom 01.04.2015
 
Heißes Nightshopping

Pause. Auf der Suche nach einer Kleinigkeit zu essen und zu trinken, huschen Aycin Karakoc aus Heilbronn-Sontheim und Evelin Ertel aus Heilbronn am Samstagabend durch die Heilbronner Innenstadt. "Wir müssen heute Abend arbeiten und haben gerade Pause", erklärt Karakoc." Beim Nightshopping zu arbeiten, macht richtig Spaß. Es sind immer viele Leute in den Geschäften, da vergeht die Zeit wie im Fluge", sagt Ertel. Gespannt.weiterlesen

Artikel vom 01.04.2015
 
Lustige Löffel, bunte Eier

Verregnet. "Es war seit 20 Jahren das wohl schlechteste Wetter bei unserem Krautheimer Frühlingsfest", sagte Matthias Schirmer, Mitorganisator vom Krautheimer Gewerbeverein. "Mir taten alle Händler und Aussteller leid, die kein Dach über dem Kopf hatten. Einige haben aufgrund des Wetters abgesagt." Fuhrwerke. Gut bestückt war die Fahrradbörse. "Das Angebot ist so umfangreich wie in den vergangenen Jahren", erklärte Bernd-Michael Beisel, Ortsvorsteher von Krautheim- Oberndorf.weiterlesen

Artikel vom 25.03.2015
 
25.03.2015

Trödelschätze. Auf Tischen ausgebreitet liegen sie da, die alten Schätze. Oder auch der Trödel. Manchmal schön drapiert. Manchmal einfach so hingelegt. Der Flohmarkt ist einer der Anziehungspunkte beim Brackenheimer Ostertreff. "Wir haben schöne alte Sachen auf dem Trödel gesehen", sagt Anita Haußmann aus Brackenheim. "Das machen wir gerne, über den Flohmarkt schlendern. Da wird man an früher erinnert. An Dinge, die bei Opa oder Oma gestanden sind." Türkische Spezialitäten.weiterlesen

Artikel vom 25.03.2015
 
25.03.2015

Buntes Treiben. In der Halle der Weingärtnergenossenschaft Heuholz herrscht buntes Treiben. An Stehtischen tummeln sich Besucher, die der Einladung zur Hausmesse gefolgt sind. Kostenlos dürfen 66 edle Tropfen gekostet werden. Zu jedem Wein gibt es ausführliche Informationen. „Hier ist für jeden Geschmack was dabei. Da braucht man keine ausländischen Weine“, erklärt Gisela Banzhaf aus Pfedelbach-Baierbach. Weinliebhaber sind Ingrid und Jürgen Schönau aus Obersulm.weiterlesen

Artikel vom 18.03.2015
 
Ein modisches Feuerwerk

Frühlingslust. Im Öhringer Ö-Center ist der Frühling eingekehrt. Die Schaufenster sind kreativ mit neuen Kollektionen dekoriert und machen Lust auf das „Frühlingsshopping“ am Samstag. Blumengrüße, bunte Cocktails, Live-Musik, Kinderanimation und natürlich die ersten Modenschauen der Saison warten auf die Besucher.weiterlesen

Artikel vom 18.03.2015
 
Sehr freundliche Piraten

Geschäftstüchtig. Den Seeräubertag und verkaufsoffenen Sonntag nutzen Simon Beck aus Heilbronn-Böckingen und Ryan Rietzschel aus Heilbronn, um etwas Geld zu verdienen. In der Klingenberger Straße haben sie einen Flohmarktstand aufgebaut. „Wir verkaufen hier Spielsachen, Bücher und Elektroartikel, die wir zu Hause nicht mehr benötigen“, erklärt Beck. „Die Geschäfte laufen gut. Ich habe bereits ein Nintendo-Spiel und einen Kran mit Fernbedienung verkauft“, sagt Rietzschel.weiterlesen

Artikel vom 11.03.2015
 
Verbale Schlachten

Relaxen. Für Jutta und Rolf Mühleck aus Ellhofen ist am Sonntag Erholung angesagt: "Wir waren gestern beim Schwager im Wald und haben Holz gemacht." Deshalb lassen sie heute die Seele baumeln und genießen das norddeutsche Flair, das der Hamburger Fischmarkt nach Neckarsulm gebracht hat. "Wir wollen unbedingt die Marktschreier sehen und hören." Lautstark. Ihr Wunsch wird ihnen prompt erfüllt.weiterlesen

Artikel vom 11.03.2015
 
Der Traum vom Eigenheim

Interessant. „Die Immobilie ist derzeit so interessant wie selten zuvor“, erklärt Werner Gassert, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Hohenlohekreis, am Samstagmittag bei der Eröffnung der Hohenloher Immobilientage. Die Finanzierungsbedingungen seien so günstig wie nie. Werner Gassert: „In meiner 40-jährigen Berufszeit gab es keinen annähernd so geringen Zins.“ Dank der hohen Wirtschaftskraft könnten sich Menschen in der Region durchaus Wohnraum leisten.weiterlesen

Artikel vom 04.03.2015
 
Auf zur nächsten Karriere-Stufe

Aufwand. Es war ein Konzept, das die Öhringer Unternehmen Obi und Schneider vor drei Jahren aus Heilbronn übernommen hatten − "Next Step". Betriebe im Süden der Stadt öffneten ihre Pforten, um angehenden Auszubildenden zahlreiche Einblicke in ihre Arbeit zu geben. Ein Bus-Shuttle brachte die Interessierten von Unternehmen zu Unternehmen. Doch nach der zweiten Veranstaltung dieser Art stand fest, dass der Aufwand der Betriebe in keinem Verhältnis mit den Besucherzahlen stand. Überwältigend.weiterlesen

Artikel vom 04.03.2015
 
Etwas Kultur muss sein

International. "Wir lieben Toblerone-Schokolade. Wegen des Nougats. Da konnten wir der Versuchung einfach nicht widerstehen und haben uns jetzt hier am französischen Stand ein Stück Nougat gekauft", berichtet Stefan Rohloff aus Heilbronn am verkaufsoffenen Sonntag. "Es war zwar nicht günstig, aber man lebt ja nur einmal." Süß und lecker. Auch Susanne Brosi aus Heilbronn ist der süßen Versuchung erlegen: "Ich habe eine Schnitte Lebkuchen gekauft.weiterlesen

Präsentiert von stimme.de


Stadtanzeiger Heilbronn online lesen

SOLR Magazin online lesen

Event melden

Melden Sie direkt hier online ihren Termin an. Dieser wird online unter Termine platziert.

zum Meldeformular

Gewinnspiel

Garten in der TascheAutorin Romana Hasenöhrl hat in ihrem Buch den weltweiten Trend des Urban Gardening aufgenommen und weiterentwickelt.
Zum Gewinnspiel