logo

Treffpunkt

Artikel vom 08.07.2015
 
Die Königin im Mittelpunkt

Suche. Gleich zwei Dinge stehen bei Erika Gebert und Ingrid Kehrer aus Neckarsulm am Sonntag beim fünften Heilbronner Rosenmarkt auf dem Wunschzettel. "Ich suche die Rosensorte ’Mildred Scheel’ und hoffe, dass ich hier fündig werde", sagt Gebert. "Außerdem benötigen wir einen Kantenhocker für die Gartenbank", berichtet Kehrer. Hobby.weiterlesen

Artikel vom 08.07.2015
 
Kühler Hitzekiller begehrt

weiterlesen

Artikel vom 01.07.2015
 
Richtig flott unterwegs

Fahrtüchtig. Es war schon ein ganz besonderes Radsport-Ereignis in Ingelfingen am vergangenen Sonntag. Rund 300 Besucher hatten nicht nur die Möglichkeit, an drei verschiedenen Biketouren im Rahmen des AOK-Radsonntag teilzunehmen. Hinter der Stadthalle warteten auch noch jede Menge Informationen zum Thema Elektromobilität. Zudem waren fahrtüchtige historische Fahrräder ausgestellt. Ein buntes Rahmenprogramm sorgte für Stimmung und gute Laune. Radler trinken Radler.weiterlesen

Artikel vom 01.07.2015
 
Für die gute Sache

Logistik. Gegen 16 Uhr erreichen Roland, Monika und Marie Götzinger sowie Karin und Oskar Herold aus Oedheim das Ziel. "Wir sind heute bei der Kastanienradtour die mittlere Strecke über 42 Kilometer gefahren", berichtet Monika Götzinger. "Die Verantwortlichen finden immer wieder neue tolle Strecken, und die Tour ist perfekt ausgeschildert", sagt ihr Mann. Hauptgewinn. "Wir haben uns nicht mal von zwei Plattfüßen stoppen lassen. Die Logistik hat perfekt geklappt.weiterlesen

Artikel vom 24.06.2015
 
Ein Herz für junge Fans

Begeisterung. Carmen Stallwith aus Crailsheim ist voll des Lobes. Sie ist mit ihrem Sohn Tom (12) das erste Mal zum Würth-Open-Air nach Künzelsau- Gaisbach gekommen: „Es ist sehr schön, gut organisiert, kurze Wege, alles da.“ Und die Musik? „Daniel Nitt war sehr gut. Jetzt wollen wir Tom Beck sehen“, sagt Stallwith und mischt sich wieder unter die Menschenmenge. Favorit. Zum 16. Mal hat Würth am Samstag das Firmengelände für ein Open-Air-Konzert geöffnet. 4.weiterlesen

Artikel vom 24.06.2015
 
"So weit die Füße tragen"

Wetterfest. Der graue Himmel und selbst gelegentliche Regenschauer halten am Sonntag Luisa, Heike, Isabella und Martin Hügel aus Offenau nicht davon ab, bei „Natürlich mobil“ teilzunehmen. „Wir haben die passende Kleidung angezogen“, erklärt Heike Hügel. „Eigentlich sind wir jedes Jahr dabei, sofern es zeitlich passt“, erklärt ihr Mann. „Wir fahren bis Neckarsulm, und dort gibt es dann zur Belohnung ein Eis“, sagt Tochter Isabella. Sportlich. Um 10.weiterlesen

Artikel vom 17.06.2015
 
Eine Stadt zeigt großes Herz

Vielfältig. Über Forchtenberg kreist am Sonntagnachmittag ein Hubschrauber. Doch hier handelt es sich nicht etwa um einen Notfall. Vielmehr haben Besucher des „Gewerbesommers“ die Möglichkeit, sich ihre Heimat von oben anzusehen – und das Angebot wird begeistert angenommen. Am Kocherhang ist ein Traktor mit Anhänger auszumachen, der beladen mit Menschen durch die Weinberge tuckert. Forchtenberg präsentiert sich am Wochenende in seiner ganzen Vielfalt.weiterlesen

Artikel vom 17.06.2015
 
Lebendige Geschichte

Zerstreuung. "Macht Platz für den Adel!" Der scharfe Ruf hallte durch die Gassen von Bad Wimpfens Altstadt. "Und alle wichen zurück, um die Abordnung vorbeizulassen", erzählte Josef Jankowitsch aus Oedheim amüsiert. Zwei Tage voller Umzüge, Zerstreuung und zwanglosem, unterhaltsamem Geschichtsunterricht liegen hinter den Gästen des Reichsstadtfests. Zeitreise. An der Zeitreise durch 700 Jahre beteiligten sich 700 ehrenamtliche Darsteller aus Bad Wimpfen, der Region und ganz Deutschland.weiterlesen

Artikel vom 10.06.2015
 
Ein spannendes Erbe

Limesweit. Er trägt wohl die unpassendste Kleidung am heißen Sonntag − Flöhri, das Maskottchen der Landesgartenschau (Laga) 2016 in Öhringen. Gemeinsam mit Rose Spahmann vom Freundeskreis Laga macht er beim Öhringer Heckenfest Werbung für die große Blumenschau im kommenden Jahr. Die neu gepflanzte Hecke symbolisiert den Verlauf des Limes, und Öhringen beteiligt sich am landesweiten Aktionstag "Am Limes grenzenlos". Mitstreiter gesucht. Flöhri ist aber nicht der einzige, der verkleidet ist.weiterlesen

Artikel vom 10.06.2015
 
Beats und heiße Rhythmen

Tradition. Seit mehr als 40 Jahren feiert der Musikverein Kochertürn (MV) − traditionell immer am ersten Juniwochenende − sein Musikfest. Helmut Eisele, Vorsitzender, erinnert sich: "Der Verein wurde 1971 gegründet. Zwei oder drei Jahre später fand das erste Musikfest statt." Der Erlös der Veranstaltung fließt komplett in die Vereinskasse.weiterlesen

Präsentiert von stimme.de


Stadtanzeiger Heilbronn online lesen

SOLR Magazin online lesen

Event melden

Melden Sie direkt hier online ihren Termin an. Dieser wird online unter Termine platziert.

zum Meldeformular

Gewinnspiel

Party auf dem GaffenbergAuch in diesem Jahr organisiert der Lions-Club Heilbronn-Wartberg wieder ein Benefizkonzert. Geboten wird neben den bekannten kulinarischen Spezialitäten feinste Party-Musik der letzten fünf ...
Zum Gewinnspiel