logo

Treffpunkt

Artikel vom 22.04.2015
 
Tonnenschweres Spektakel

Spektakel. Seltsame Geräusche sind es am Sonntagnachmittag, die Besucher des Neuensteiner „Frühling im Städtle“ auf dem Weg in die Innenstadt wahrnehmen. Es sind blecherne Töne, die im Rhythmus wiederkehren. Wer den Geräuschen nachgeht, wird überrascht. Eine ganze Horde von wild gekleideten Musikern trommelt auf Instrumenten herum, die eigentlich ganz anderen Zwecken dienen. Da sind Eisenstangen, große Blech- und Kunststofftonnen, Hölzer und sogar blecherne Gießkannen.weiterlesen

Artikel vom 22.04.2015
 
Wettkampf gegen die Uhr

Abnahme. An Karlheinz Haaf aus Untereisesheim kommt keiner der Starter beim Automobilslalom des Motorsportclub Heilbronn (MCH) am Sonntag auf dem Verkehrsübungsplatz in Heilbronn vorbei. Als technischer Kommissar nimmt er jedes Auto genau unter die Lupe: „Ich überprüfe die Sicherheitseinrichtungen und ob alle am Auto verbauten Teile nach den Richtlinien des Automobilsport-Handbuchs 2015 regelkonform sind.“ Sven Deiler aus Heilbronn macht sich keine Sorgen: „An meinem Audi A5 ist alles okay.weiterlesen

Artikel vom 15.04.2015
 
Selbst den Römern gefällt’s

Andrang. Begeisterung herrscht bei Jochen Fuchs, einem der drei Vorsitzenden des Handels- und Gewerbevereins Pfedelbach, am Sonntagabend: "Wir haben nicht mit so vielen Leuten gerechnet − auf dem Markt wie in den Geschäften." Die Freude ist groß bei den HGV-Verantwortlichen. "Die Marktbeschicker, mit denen ich gesprochen haben, waren sehr zufrieden und wollen beim nächsten Mal wiederkommen", erklärt Fuchs und lacht. Vielseitig.weiterlesen

Artikel vom 15.04.2015
 
Ein entspannter Sonntag

Guter Zweck. An einer Wäscheleine hängt eine große Wolldecke aus lauter gestrickten Quadraten. Seit drei Wochen treffen sich in der Schwaigerner Mediathek jeden Donnerstag Frauen zum Stricktreff − für den guten Zweck. Der Erlös aus dem Verkauf ist für die Uganda-Hilfe gedacht, einem neu gegründeten Schwaigerner Verein. Beim verkaufsoffenen Sonntag ist jetzt für alle das erste Ergebnis des Stricktreffs zu sehen. Bummeln.weiterlesen

Artikel vom 08.04.2015
 
Spaß mit Taucherbrille

Ostergeschenk. Eine Taucherbrille ist es, die die kleine Maya Strömer (5) aus Forchtenberg-Ernsbach in ihrem Osternest findet. Die Freude ist groß, aber auch die Lust aufs Ausprobieren. Am Ostermontag macht sich Oma Mathilde Strömer mit ihrer Enkelin auf den Weg ins Künzelsauer Tollkün. Für Maya pures Vergnügen. Hier hat sie Gelegenheit, zu planschen, zu tauchen und zu schwimmen. "Wir waren lange nicht mehr hier", erzählt Mathilde Strömer.weiterlesen

Artikel vom 08.04.2015
 
Einfach entspannt

Sparpotenzial. Familie Dzillack aus Oedheim hat am Ostermontag Glück gehabt. Sie hat einen der heiß begehrten Plätze im Whirlpool erwischt. Völlig entspannt liegt Vater Thomas Dzillack am Beckenrand und genießt die massierende Wirkung des aufgeschäumten Wassers. "Wir haben eine Familien- und Mehrwertkarte, da wir zusammen häufiger zum Schwimmen gehen." Obwohl das Neckarsulmer Aquatoll näher an ihrem Wohnort liegt, gehen sie trotzdem ins Soleo.weiterlesen

Artikel vom 01.04.2015
 
Heißes Nightshopping

Pause. Auf der Suche nach einer Kleinigkeit zu essen und zu trinken, huschen Aycin Karakoc aus Heilbronn-Sontheim und Evelin Ertel aus Heilbronn am Samstagabend durch die Heilbronner Innenstadt. "Wir müssen heute Abend arbeiten und haben gerade Pause", erklärt Karakoc." Beim Nightshopping zu arbeiten, macht richtig Spaß. Es sind immer viele Leute in den Geschäften, da vergeht die Zeit wie im Fluge", sagt Ertel. Gespannt.weiterlesen

Artikel vom 01.04.2015
 
Lustige Löffel, bunte Eier

Verregnet. "Es war seit 20 Jahren das wohl schlechteste Wetter bei unserem Krautheimer Frühlingsfest", sagte Matthias Schirmer, Mitorganisator vom Krautheimer Gewerbeverein. "Mir taten alle Händler und Aussteller leid, die kein Dach über dem Kopf hatten. Einige haben aufgrund des Wetters abgesagt." Fuhrwerke. Gut bestückt war die Fahrradbörse. "Das Angebot ist so umfangreich wie in den vergangenen Jahren", erklärte Bernd-Michael Beisel, Ortsvorsteher von Krautheim- Oberndorf.weiterlesen

Artikel vom 25.03.2015
 
25.03.2015

Trödelschätze. Auf Tischen ausgebreitet liegen sie da, die alten Schätze. Oder auch der Trödel. Manchmal schön drapiert. Manchmal einfach so hingelegt. Der Flohmarkt ist einer der Anziehungspunkte beim Brackenheimer Ostertreff. "Wir haben schöne alte Sachen auf dem Trödel gesehen", sagt Anita Haußmann aus Brackenheim. "Das machen wir gerne, über den Flohmarkt schlendern. Da wird man an früher erinnert. An Dinge, die bei Opa oder Oma gestanden sind." Türkische Spezialitäten.weiterlesen

Artikel vom 25.03.2015
 
25.03.2015

Buntes Treiben. In der Halle der Weingärtnergenossenschaft Heuholz herrscht buntes Treiben. An Stehtischen tummeln sich Besucher, die der Einladung zur Hausmesse gefolgt sind. Kostenlos dürfen 66 edle Tropfen gekostet werden. Zu jedem Wein gibt es ausführliche Informationen. „Hier ist für jeden Geschmack was dabei. Da braucht man keine ausländischen Weine“, erklärt Gisela Banzhaf aus Pfedelbach-Baierbach. Weinliebhaber sind Ingrid und Jürgen Schönau aus Obersulm.weiterlesen

Präsentiert von stimme.de


Stadtanzeiger Heilbronn online lesen

SOLR Magazin online lesen

Event melden

Melden Sie direkt hier online ihren Termin an. Dieser wird online unter Termine platziert.

zum Meldeformular

Gewinnspiel

Spätburgunder Kabinett lieblichDie Weingärtnergenossenschaft Heuholz ist eine der kleinsten noch erhaltenen Einzelgenossenschaften Württembergs.
Zum Gewinnspiel