logo

Treffpunkt

Artikel vom 27.05.2015
 
Lauter baumstarke Kerle

Urgesteine. Eine knappe halbe Stunde, bevor der 25. Holzfällerwettbewerb in Widdern startet, gönnen sich die Brüder Karlheinz, Markus und Ralf Dengler aus Widdern eine kohlenhydratreiche Nudelkost. "Ich war schon beim ersten Wettkampf dabei und habe seitdem nur zwei versäumt, als ich nochmals die Schulbank drückte", erklärt Ralf Dengler. "Heute wird es verdammt schwer werden, denn es ist ein extrem starkes Teilnehmerfeld", berichtet Bruder Markus.weiterlesen

Artikel vom 20.05.2015
 
Einfach super gelaufen!

Erster. Dass er soeben 42 Kilometer in 2:32:30 Stunden absolviert hatte, war Kay-Uwe Müller aus Ilshofen am Sonntag kaum anzumerken. Gefasst und gelöst stand er auf der Tartanbahn des Heilbronner Frankenstadions. Dort war er als erster Marathonmann beim 15. Trollinger-Marathon über die Ziellinie gelaufen. "Es war schon mein Ziel, unter die ersten Drei zu kommen", sagte Müller. Bergziege. Seit 2005 läuft er regelmäßig in Heilbronn − mal Marathon, mal Halbmarathon.weiterlesen

Artikel vom 20.05.2015
 
Urig und schön gemacht

Herausforderung. Die Sonne strahlt am Samstagmittag in die Gassen des kleinen Kocherdorfes Sindringen. Einen Parkplatz zu finden, ist an diesem Wochenende eine Herausforderung. Der Forchtenberger Teilort ist nämlich zum 28. Mal das Mekka für alle Fans von Töpferwaren. Aus dem ganzen Bundesgebiet sind Besucher angereist, um den beliebten Markt mit seinem außergewöhnlichen Flair zu besuchen.weiterlesen

Artikel vom 13.05.2015
 
Ganz ohne Starallüren

Begeisterung. Es sind Menschenmassen, die am vergangenen Samstagabend die Künzelsauer Wertwiesen bevölkern. Alle haben ein Ziel: Sie wollen den in Künzelsau geborenen Astronauten Dr. Alexander Gerst live erleben und ihm eine unvergessliche Welcome-Party bereiten. "Wir haben öfter mal in den Himmel geschaut und versucht, ihn zu sehen. Jetzt hoffen wir, ihn hier zu erwischen", sagt Andrea Müller aus Mulfingen-Buchenbach fröhlich.weiterlesen

Artikel vom 13.05.2015
 
Ein Sieg auf ganzer Linie

Sport und Mode. Gespannt verfolgen Sofie Wendt, Theresa Junker und Annalena Krämer die Tennis-Partie zwischen Jason Kubler und Jeremy Jahn. Die Begegnung ist am Montagabend der Abschluss des dritten Tages beim Neckarcup auf dem Gelände des TC Heilbronn am Trappensee. Doch nach dem Sport ist noch lange nicht Schluss: Im stilvollen Ambiente treffen sich die Tennisfans zum gemütlichen Beisammensein. Jeder Tag hat ein spezielles Rahmenprogramm.weiterlesen

Artikel vom 06.05.2015
 
Strahlend schön

Einladung. "Möchten Sie nachher nicht zur Musical-Aufführung ins Hohenstaufen-Gymnasium kommen?" Die im Katzenkostüm steckende Friederike von Bülow aus Bad Wimpfen blickt dem scheinbar ellenlangen Stelzenläufer ins Gesicht, der sich zu ihr herabgebeugt hat und ihr durchs (Katzen-)Haar wuschelt.weiterlesen

Artikel vom 29.04.2015
 
Mit Spaß hoch hinaus

Gewaagt. Sehr wohl war Karlheinz Faber fündig geworden. Eine Uhr hatte er immer wieder angeschaut. Doch gekauft hatte sie der Neuensteiner nicht. Dafür schnappte er sich eine Waage. "Ich habe sie zufällig entdeckt", sagte Faber und griff zu. "Sie ist noch voll funktionsfähig und wird deshalb auch eingesetzt." Hoch hinaus. Wie er strömten viele am verkaufsoffenen Sonntag in die Öhringer Innenstadt oder das Einkaufszentrum Ö-Center. Manche mit Kaufabsichten, andere nur zum Bummeln oder Schauen.weiterlesen

Artikel vom 29.04.2015
 
Pariser Flair in Heilbronn

Nachgegeben. Die prallgefüllte Einkaufstasche zeigt deutlich: Pia Kollmer aus Heilbronn ist auf ihrer Shoppingtour am verkaufsoffenen Sonntag in Heilbronn fündig geworden. „Klamotten findet man immer, jetzt genehmige ich mir ein Eis. Schließlich darf man seinen Gelüsten ja auch mal nachgeben.“ Die Parkplatzsuche hat sich für sie und Markus Kroupa aus Ludwigsburg erfreulich einfach gestaltet: „Wir sind früh in die Stadt gekommen, da war noch jede Menge Platz in den Parkhäusern.“ Stressfrei.weiterlesen

Artikel vom 22.04.2015
 
Tonnenschweres Spektakel

Spektakel. Seltsame Geräusche sind es am Sonntagnachmittag, die Besucher des Neuensteiner „Frühling im Städtle“ auf dem Weg in die Innenstadt wahrnehmen. Es sind blecherne Töne, die im Rhythmus wiederkehren. Wer den Geräuschen nachgeht, wird überrascht. Eine ganze Horde von wild gekleideten Musikern trommelt auf Instrumenten herum, die eigentlich ganz anderen Zwecken dienen. Da sind Eisenstangen, große Blech- und Kunststofftonnen, Hölzer und sogar blecherne Gießkannen.weiterlesen

Artikel vom 22.04.2015
 
Wettkampf gegen die Uhr

Abnahme. An Karlheinz Haaf aus Untereisesheim kommt keiner der Starter beim Automobilslalom des Motorsportclub Heilbronn (MCH) am Sonntag auf dem Verkehrsübungsplatz in Heilbronn vorbei. Als technischer Kommissar nimmt er jedes Auto genau unter die Lupe: „Ich überprüfe die Sicherheitseinrichtungen und ob alle am Auto verbauten Teile nach den Richtlinien des Automobilsport-Handbuchs 2015 regelkonform sind.“ Sven Deiler aus Heilbronn macht sich keine Sorgen: „An meinem Audi A5 ist alles okay.weiterlesen

Präsentiert von stimme.de


Stadtanzeiger Heilbronn online lesen

SOLR Magazin online lesen

Event melden

Melden Sie direkt hier online ihren Termin an. Dieser wird online unter Termine platziert.

zum Meldeformular

Gewinnspiel

Krimis im DoppelpackDie altjüngferliche Paulina Teuffel ist mit 57 in Rente gegangen. Jetzt will sie ihr Leben ruhig und in geordneten Bahnen genießen.
Zum Gewinnspiel