logo

Szene

Artikel vom 28.01.2015
 
Mucke auf die Mütze

Heller. Das Gesicht hat sich geändert, das Konzept ist gleich geblieben: Seit Anfang Dezember hat das Heilbronner Café Schümli eine neue Einrichtung. Es ist heller geworden. "Sehr gemütlich", sagt Justine Bause aus Heilbronn, die gestern zum ersten Mal in dem Cafe in der Sülmerstraße saß. "Die Sitze sind super." Die Tische sind luftiger angeordnet − das Café wirkt optisch größer, die Theke ist zentraler angeordnet.weiterlesen

Artikel vom 21.01.2015
 
Voll auf die Mütze

Traditionell ist die Oldie-Night die Startveranstaltung für das Kulturjahr im Audi-Forum Neckarsulm. Wie üblich war die Veranstaltung, die am Samstag zum neunten Mal stattfand, mit 1.800 Besuchern restlos ausverkauft. Und die schwangen zu 60er-, 70er- und 80er-Jahre-Titeln der SROF-Revival-Band und rockigen Klängen von der Band "Return" bis um 2.30 Uhr in der Früh das Tanzbein.weiterlesen

Artikel vom 14.01.2015
 
Alles für die Feierseele

Metallisch. Hart geht es mitunter im Neckarsulmer Kreatief zu. So auch mal wieder am Samstag − zumindest was die Musik betrifft. Mit Cantus Levitas, Opus Irae, Ferah und Entgeist stehen vier Metal-Bands auf der Bühne. Und das mit unterschiedlichen Stilen. Während Cantus Levitas dem Folk-Metal zugeordnet werden, präsentiert Opus Irae Black Metal. Ebenfalls in diese Richtung gehen Ferah, die noch etwas vom Death Metal beeinflusst werden.weiterlesen

Artikel vom 07.01.2015
 
Guter Vorsatz? Feiern!

Schön. Aus Crailsheim sind sie gekommen. Und aus Künzelsau. Kein Weg war zu weit, keine Straße zu glatt oder verschneit. Salsa-Tänzer nehmen solche Strecken gerne auf sich, um ihrem Hobby nachzugehen. Dementsprechend voll war es am Samstag auch im Heilbronner Tanzhaus. "Heilbronn ist schon gut erreichbar", sagte Nadine Roos aus Crailsheim. "Es ist hier im Tanzhaus auch wirklich gut. Schöne Musik, nette Leute.weiterlesen

Artikel vom 24.12.2014
 
Heiße Weihnacht

Wie im Stadl. Seit 2005 sind die "Non Flying Helicopters" unterwegs. Die Band aus den Schozachtal spielt Rock, Country, Blues und Folk. Die drei Musiker sind Profis, alte Haudegen im Raum Heilbronn. Am Samstag waren die Gruppe einmal wieder im Neuenstadter Hoppala zu Gast. "Das ist das Szenelokal von Neuenstadt", sagte Helga Müller Neuenstadt. "Die Musik ist gut, altersgerecht. Nicht nur etwas für Junge. Und wenn im Ort was los ist, sollte man es nutzen.weiterlesen

Artikel vom 17.12.2014
 
Happy-Hippie-Party

Bombig. Die einen sind gezielt gekommen, die anderen haben eher zufällig der Band "Both Ways" im Galgenhölzle gelauscht. Am Freitag spielte das Duo Akustik-Rock in der Weinsberger Kneipe. "Ich komme immer mal wieder her", sagte Petra Schreiner. "Es ist immer gut. Und die Musik heute ist wirklich bombig." Ab und zu ist auch Hans Seizinger im Galgenhölzle. "Es ist immer schön", erklärte der Weinsberger. "Dieses Mal bin ich eher zufällig da. Nicht gezielt wegen der Band." (hers) Feierabend.weiterlesen

Artikel vom 10.12.2014
 
Feiern wie in Berlin

Modern. 30 Jahre alt ist der Pfedelbacher Club Gentele, in die Jahre gekommen jedoch nicht. Ganz im Gegenteil: Inhaber Gerhard Gentele hat eine stattliche Summe in die Hand genommen und der Location eine moderne Hülle verpasst. Das Besondere am Club: Es gibt zwei Räume, einen für die reifere Generation, der andere ist für Junge und Junggebliebene. "So können wir jedem Geschmack gerecht werden", betont Gentele. Am Samstagabend ließen es die Gäste richtig krachen. "Ich bin das erste Mal hier.weiterlesen

Artikel vom 03.12.2014
 
Die Feste feste feiern

Rockfest. Sie gehören zu den Großen der Irish-Folk- und Celtic-Rock-Szene: "Garden of Delight". Am Samstagabend begeisterten sie in der Reblandhalle in Neckarwestheim. 250 Fans waren da und feierten zur Celtic-Rock-Show "Blackbeard". Dabei geht es um den kleinen schottischen Jungen William Kidd, der auszog, der Welt das Fürchten zu lehren. Zehn Musiker in Kilts und romantischer Gewandung begleiten ihn musikalisch dabei. Das Publikum liebte die Mischung.weiterlesen

Artikel vom 26.11.2014
 
So richtig fett feiern!

Für Headbanger. Einen treffenderen Namen gibt es wohl kaum. Zumindest nicht, wenn einen Abend lang Metal- oder Punkbands auf der Bühne stehen. "Geschrubb & Geschepper" heißt das neue Festival in Bad Rappenau. Am Samstag gab es die erste Auflage. "Es ist gut gemacht", sagt Timo Senfleben, der selbst auf der Bühne steht. "Dass es am Anfang kleine Schwierigkeiten gibt, ist normal. Die muss man erkennen und das nächste Mal verbessern.weiterlesen

Artikel vom 19.11.2014
 
Völliger Party-Irrsinn!

Stressfrei. Die Live-Nacht in Heilbronn feierte am Samstag einen runden Geburtstag. Zum 20. Mal pilgerten die Besucher in der Innenstadt von Kneipe zu Kneipe. Auch in der Stadtgalerie, dem Wollhaus-Zentrum und der Kreissparkasse spielten Bands. "Wir machen jedes Jahr mit", sagten Agnes und Edgar Guldi aus Oedheim. "Es ist super mit den ganzen Bands." Im Hans im Glück waren die beiden sowie im Alex oder dem Spazz. Myriam Staiger war zum ersten Mal bei der Heilbronner Ausgabe der Live-Nacht.weiterlesen

Präsentiert von stimme.de


Stadtanzeiger Heilbronn online lesen

SOLR Magazin online lesen

Event melden

Melden Sie direkt hier online ihren Termin an. Dieser wird online unter Termine platziert.

zum Meldeformular

Gewinnspiel

Live-Übertragungbekannter OpernDie Metropolitan Opera live aus New York auf der großen Leinwand: Am 14. Februar um 18.30 Uhr wird Tschaikowskys "Iolanta" (Foto) sowie Bartóks "Herzogs Blaubarts Burg" live im Cinemaxx Heilbronn ...
Zum Gewinnspiel