logo

Sport

Artikel vom 28.01.2015
 
Doppelsieg durch Heink und Katz

Bei den baden-württembergischen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten im Sindelfinger Glaspalast gab es neben den drei Medaillen für die Unterländer LG durch Weitspringerin Anna Bühler (U20-Gold), Katharina Mähring (Silber) im Kugelstoßen der Frauen und Hochspringerin Kathrin Seitz (U20-Bronze) am zweiten Tag noch einen herausragenden Doppelsieg für die TSG Heilbronn. Jacob Heink und Fabian Katz überraschten über 3.000 m mit einer Laufdemonstration bei der U20.weiterlesen

Artikel vom 28.01.2015
 
Ausrufezeichen gesetzt

Was für eine Partie! Die Heilbronner Falken bezwangen am Sonntagabend im Heimspiel der zweiten Eishockey-Bundesliga die Ravensburg Towerstars mit 4:3 nach Penalty-Schießen und zeigten ihre bis dato beste Saisonleistung in allen Bereichen: kämpferisch, spielerisch, taktisch und technisch. Bis zur 58. Minute führten sie mit 3:1, kassierten dann doch noch zwei Treffer, um in der Verlängerung und im Penalty-Schießen wieder das dominierende Team zu sein.weiterlesen

Artikel vom 21.01.2015
 
Rothenburger steigert sich

Beim sehr gut besetzten Leichtathletik-Hallensportfest des VfL Sindelfingen testeten einige regionale Leichtathletik-Asse eine Woche vor den baden-württembergischen Titelkämpfen an gleicher Stätte im Sindelfinger Glaspalast ihre Form. Furios dabei der Auftritt des 17-jährigen Hochspringers Nick Rothenburger (TSG Heilbronn).weiterlesen

Artikel vom 21.01.2015
 
Nächster Höhepunkt für die Eisbären

Kaum haben sich die Eisbären Heilbronn am Sonntag mit einem 7:3 gegen den EHC Freiburg 1b vorzeitig den ersten Platz der Eishockey-Regionalliga-Hauptrunde gesichert, da folgt auch schon der nächste Höhepunkt. Beim Heimspiel am Freitag um 20 Uhr gegen die Fire Wings Schwenningen führen die Eisbären eine Spendenaktion für die 31-jährige Svenja Greiner aus Großbottwar durch, um sie bei ihrem Kampf gegen die äußerst seltene und sehr aggressive Krebsform Nebennierenrindenkarzinom zu unterstützen.weiterlesen

Artikel vom 21.01.2015
 
Falken kommen nicht in die Gänge

Für die Heilbronner Falken gab es am Sonntagnachmittag im Spiel der zweiten Eishockey-Bundesliga in Rosenheim nichts zu holen. Die Hausherren dominierten die Partie von Beginn an und gewannen verdient mit 4:0. "Wir sind überhaupt nicht in die Gänge gekommen", erklärte Falken-Trainer Gerd Wittmann. "Unser Passspiel und unser Tempo war unzulänglich." In Rosenheim beorderte Wittmann Florian Proske ins Tor. "Das war keine Entscheidung gegen Alex Scola.weiterlesen

Artikel vom 14.01.2015
 
Das Jahr 2015 läuft gut an

Erfolge konnten regionale Leichtathleten bei zwei Laufveranstaltungen in Birkenhard und Schwäbisch Hall sowie beim Hallenauftakt in Ludwigshafen erzielen. Benedikt Hoffmann (TSG Heilbronn), der Sechste der deutschen Marathonmeisterschaften und Teilnehmer an der Berglauf-WM, überzeugte beim zweiten Lauf der oberschwäbischen Crosslaufserie in Birkenhard. Er siegte bei den Männern über die 6,6-Kilometer-Distanz mit einem Vorsprung von über 20 Sekunden in 21:03 Minuten.weiterlesen

Artikel vom 14.01.2015
 
Mit einem Punkt den Sack zumachen

Am Sonntag um 19.15 Uhr empfangen die Eisbären Heilbronn den EHC Freiburg 1b in der Kolbenschmidt-Arena. Tabellenerster der Eishockey-Regionalliga Südwest gegen Tabellenletzter − diese Konstellation hatte es bereits beim vergangenen Heimspiel der Eisbären gegen Ravensburg gegeben. Und da hatten sich die Eisbären beim 6:4 lange Zeit sehr schwer getan.weiterlesen

Artikel vom 14.01.2015
 
Bittner wird zum Bahnfahrer

Am Sonntagabend verloren die Heilbronner Falken das Spiel der zweiten Eishockey-Bundesliga bei den Kassel Huskies mit 3:7. Der Sieg der Schlittenhunde geht in Ordnung, wenngleich er auch um zwei Tore zu hoch ausfiel. Knackpunkt der Partie war eine umstrittene Szene zu Beginn des zweiten Drittels. Die Falken führten zu diesem Zeitpunkt mit 2:1. "Dann hat der Schiedsrichter zwei unserer Spieler wegen Kleinigkeiten auf die Strafbank geschickt − das war ein Witz", erklärte Coach Gerd Wittmann.weiterlesen

Artikel vom 14.01.2015
 

Nur einen Tag nach der Ausleihe von Matthias Morys hat Fußball-Drittligist SG Sonnenhof Großaspach erneut zugeschlagen und Njazi Kuqi verpflichtet. Im türkischen Lara bereitet sich die Mannschaft von Cheftrainer Uwe Rapolder derzeit auf die Rückrunde vor und darf seit Montag mit Kuqi einen weiteren Neuzugang begrüßen. Der 31-Jährige erhält beim Aufsteiger einen Vertrag bis zum Saisonende und bringt viel Erfahrung mit.weiterlesen

Artikel vom 07.01.2015
 
Crailsheimer räumen voll ab

Karlsruher SC und TSV Crailsheim heißen die Sieger der 13. Auflage des ebm-papst-Fußball-Hallenmasters in der Mulfinger Gerhard-Sturm-Halle. Am Samstag holte sich beim Turnier der A-Jugend-Bundesligisten der KSC den Turniersieg. Einen Tag später triumphierte der Landesligist beim Wettbewerb der Amateurteams. Ein Spieler trat besonders in den Vordergrund. Ein Crailsheimer. Mert Sipahi räumte kräftig ab.weiterlesen

Präsentiert von stimme.de


Stadtanzeiger Heilbronn online lesen

SOLR Magazin online lesen

Event melden

Melden Sie direkt hier online ihren Termin an. Dieser wird online unter Termine platziert.

zum Meldeformular