logo

Region

Artikel vom 27.05.2015
 
Artistischer Nachwuchs

Überall wird Inklusion gefordert − beim Kinder-Mitmachzirkus in Neckarsulm wird sie perfekt gelebt. "Die Kinder haben überhaupt keine Berührungsängste", erklärt Organisator Bernd Hertner, Kinder- und Jugendreferat der Stadt Neckarsulm. "In Kooperation mit der Stadt, der Astrid-Lindgren-Schule und der Offenen Hilfen Möckmühl veranstalten wir den Zirkus bereits zum 20. Mal.weiterlesen

Artikel vom 27.05.2015
 
Elefant im Rüsselstand

Diese Mischung aus Stattlichkeit und Eleganz, die bekommen wohl nur Elefanten hin. Anmutig bewegen sich die drei Kühe am Donnerstagabend durch die Manege des Circus Krone auf der Heilbronner Theresienwiese, geben "Pfote" oder machen sogar einen Hand-Rüsselstand. Das Publikum ist begeistert und spendet reichlich Applaus. Noch bis heute gastiert Europas größter fahrender Zirkus in der Käthchenstadt. Nicht einmal die Hälfte der Plätze des großen Zelts sind allerdings am Premierenabend besetzt.weiterlesen

Artikel vom 27.05.2015
 
Eine reine Formsache

Acht Objekte von fünf Künstlern stehen unter dem Motto "Skulpturen im Park" an verschiedenen Stellen auf dem Gelände der Burg Stettenfels. Verantwortlich für die Ausstellung unter freiem Himmel ist Wolfgang Wunderlich, Vorsitzender des Stuttgarter Kunstvereins Syrlin. Auf der Suche nach einer guten Ausstellungsfläche für die Werke einiger Mitglieder, die aus ganz Europa kommen, stieß er schließlich auf die Stettenfels. Noch bis Oktober können Besucher sich ein Bild davon machen. (eo)weiterlesen

Artikel vom 20.05.2015
 
Süffige Vorfreude auf die Festtage

Hähnchen, Hopfenbräu und Hochstimmung − das ist in Heilbronn vom 31. Juli bis 9. August angesagt. Dann steigt auf der Theresienwiese wieder das Unterländer Volksfest. Zum 89. Mal können sich die Besucher auf Fahrvergnügen und das 3.000-Mann-Festzelt freuen. Peter Theilacker, Geschäftsführer der Löwenbrauerei Hall, präsentierte gestern bei der öffentlichen Verkostung auf dem Heilbronner Marktplatz das süffige Volksfestbier. "Wir verwenden Spezialmalze für die Bekömmlichkeit.weiterlesen

Artikel vom 20.05.2015
 
Hier spielt die Musik

"Es hätte nicht besser laufen können. Das Wetter war ideal und wir haben eine sehr gute Resonanz erlebt." Thomas Jochim, Erster Vorsitzender des Musikvereins Stein (MV), zieht am Abschlussabend des traditionellen Musikfests ein erstes Fazit. "Man merkte einfach, dass die Leute nach dem tristen, langen Winter heiß auf die Festsaison sind." Bereits zum 16. Mal veranstaltete der MV von Samstag bis Montag sein Musikfest. Jochim: "Der Termin liegt immer Mitte Mai.weiterlesen

Artikel vom 20.05.2015
 
Klebstoff der Gesellschaft

Turnen ist nicht jedermanns Sache. So auch für Heilbronns Oberbürgermeister Harry Mergel. Er ist ausgewiesener Fußballer und gibt offen zu: "Die dunkelsten Stunden des Sports habe ich immer beim Turnen verbracht." Umso mehr Respekt hat er für die vielen Talente, die die Turngemeinde Böckingen hervorgebracht hat. Das geht jetzt schon seit 125 Jahren so. Am Samstag feierte der Sportverein seinen Geburtstag mit einem Festabend im Bürgerhaus.weiterlesen

Artikel vom 20.05.2015
 
Selbstvertrauen tanken

Kampfsportarten genießen meist nicht den besten Ruf. Sie haben, im Gegenteil, immer noch ein verruchtes Image. Zu Unrecht − wie sich am Beispiel der Thaibulls Heilbronn zeigt. "Früher war Thai- oder Kickboxen nur etwas für harte Schlägertypen", erklärt Inhaber und Trainer Bernd Dorst. "Das hat sich komplett gewandelt. Es ist alles anders geworden. Wir sind mittlerweile in einem Bereich, in dem die Frauen in der Überzahl sind.weiterlesen

Artikel vom 13.05.2015
 
Kleine Raupe, großer Ärger

Ganz ehrlich, die "kleine Raupe Nimmersatt" ist doch putzig. Dieses Geschöpf aus dem Kinderbuch frisst und frisst − und am Ende wird ein wunderschöner Schmetterling daraus. Toll. Zahllose Hobbygärtner aus der Region tun sich aber wirklich schwer, der Geschichte vom Buchsbaumzünsler noch etwas Schönes abzugewinnen. Denn diese Raupen sind eine regelrechte Plage − und sie kennen mit den beliebten Buchsbäumen keine Gnade. "Das ist ein Riesenproblem geworden...weiterlesen

Artikel vom 13.05.2015
 
13.05.2015

Wenn morgen das Wetter hält, sieht man sie wieder durch die herrliche Frühlingslandschaft ziehen: Heitere Männergruppen, die den Feiertag zu einer Vergnügungstour nutzen. Dabei oft unverzichtbar: ein Bollerwagen, fachmännisch und nach bestem Geschmack und Wissen mit Bier und anderen Getränken beladen. Oft auch aufwendig geschmückt und lustig hergerichtet. Doch eigentlich ist morgen Christi Himmelfahrt und nicht etwa "Handwagen Herrentag" oder "Verspätete Fastnacht".weiterlesen

Artikel vom 13.05.2015
 
Auf die Plätze, fertig, los!

Am Sonntag ist es wieder so weit, dann fällt der Startschuss für den 15. Heilbronner Trollinger-Marathon. Zehntausende Zuschauer sorgen dann an der Strecke wieder für zusätzliche Motivation bei den Teilnehmern. Aus 37 Nationen kommen die Läufer. Vom Kinder- bis zum Seniorenalter ist alles vertreten. Die größte Mannschaft stellt in diesem Jahr erneut Lidl. Das Unternehmen geht mit 1.410 Mitarbeitern aus Deutschland und 18 europäischen Ländern an den Start.weiterlesen

Präsentiert von stimme.de


Stadtanzeiger Heilbronn online lesen

SOLR Magazin online lesen

Event melden

Melden Sie direkt hier online ihren Termin an. Dieser wird online unter Termine platziert.

zum Meldeformular

Gewinnspiel

Suppenglück für die SeeleDie passionierte Köchin Martina Schurich ist überzeugt, dass Suppen Menschen glücklich machen und es für jeden Geschmack die ideale Suppe gibt.
Zum Gewinnspiel