logo

echolot

Artikel vom 03.09.2014
 
Kalifahrt zum Krimsekt

In der Formel 1 herrscht Krieg. Dabei handelt es sich aber nicht − wie fälschlicherweise berichtet − um einen "Krieg der Sterne". Denn weder Darth Vader noch Luke Skywalker sind beteiligt − nur der uralte Jedimeister Yoda Ecclestone, den viele für den Imperator halten. Deshalb kann auch bloß von einem Weltkrieg gesprochen werden, da sich Nico Rosberg und Lewis Hamilton weltweit bekriegen: in Bahrain, Spanien, Monaco, Ungarn, Belgien und am Sonntag wohl auch in Italien....weiterlesen

Artikel vom 27.08.2014
 
Kalifahrt zum Krimsekt

Gerade einmal 90 Minuten sind in der aktuellen Saison der Fußball-Bundesliga gespielt, und schon hat sich Schalke 04 als Krisenherd bewährt. Nach dem Deppen-Aus im Pokal gegen Dresden und der Auftaktpleite, dem 1:2 gegen Hannover, brennt im "königsblauen" Pott der Baum. Trainer Jens Keller war entsprechend nicht nur sauer: "Ich bin extrem sauer." Aber wieso man das Spiel überhaupt verloren hatte, war dem Krisen-Keller auch nicht ganz klar: "Wir haben hinten überhaupt nichts zugelassen....weiterlesen

Artikel vom 20.08.2014
 

Da war es also wieder so weit. Der DFB-Pokal und seine ganz eigenen Fußball-Gesetze haben zugeschlagen. Klar, der Ball ist auch hier rund und muss ins Eckige. Es stehen sich in jedem Spiel zwei Mannschaften gegenüber mit jeweils elf Spielern − zumindest bei Anpfiff. Gut, ein Spiel kann schon mal länger dauern als 90 Minuten, aber wenn’s so weit ist, haben die Pokaleigenheiten schon gegriffen....weiterlesen

Artikel vom 13.08.2014
 

Noch zehn Tage, dann rollt der Ball wieder in der Fußball-Bundesliga. Bis zum Anpfiff im DFB-Pokal sind es sogar nur noch drei Tage. Und nicht nur der Pokal hat seine eigenen Gesetze, auch die Wartezeit auf den ersten Pfiff im Stadion folgt eigenen Regeln. Stichwort: Borussia Dortmund und FC Bayern München. Kurz vor Rundenstart hebt sich alle Jahre wieder der Vorhang im Theater der streitsüchtigen Eitelkeiten. Irgendwer hat irgendwas über den anderen gesagt....weiterlesen

Artikel vom 06.08.2014
 

Diskuswerfer Robert Harting, Olympiasieger, Europameister und dreimaliger Weltmeister in der leichtathletischen Disziplin Nationaltrikotzerreißen, hat Post erhalten. Das berichtete zumindest das Fachblatt der Textilindustrie, "Bild am Sonntag", unter Berufung auf eine gesendete E-Mail. Allein das ist schon eine Meldung wert, aber es kommt noch besser: Die Mail stammt nämlich vom Anwalt eines Bundesbürgers, was dadurch den Kreis der Verdächtigen deutlich eingrenzt....weiterlesen

Artikel vom 30.07.2014
 

Der unterschenkelamputierte Markus Rehm ist sensationell deutscher Meister geworden. In welcher Sportart ihm diese Leistung gelang, ist allerdings noch unklar. Laut Weitsprung-Bundestrainer Uwe Florczak war es auf jeden Fall nicht der Weitsprung, obwohl zahlreiche Indizien gegen diese Behauptung sprechen. Rehm lief an, sprang ab und landete nach 8,24 Metern im Sand. Alleine − insofern können Mannschaftssportarten von vornherein ausgeschlossen werden....weiterlesen

Artikel vom 23.07.2014
 

Deutschland benötigt dringend neue Philipp Lahms. Das hat DFB-Präsident Wolfgang Niersbach in einer dramatischen Rede auf dem bayerischen Verbandstag gefordert. Philipp Lahms fehlen ohnehin schon in der Automobilindustrie, in der Tourismusbranche, im Einzelhandel und in nahezu jedem Haushalt. Jetzt fehlen sie auch noch in der deutschen Fußballnationalmannschaft − als Kapitän, falscher Sechser, richtiger Sechser, als Sechser mit oder ohne Zusatzzahl sowie als Buchautor....weiterlesen

Artikel vom 16.07.2014
 

Bis zur Fußball-Weltmeisterschaft in Katar wird Katar ein ganz anderes Land sein. Das hat zumindest Katars WM-Marketingchef Nasser Al-Khater versprochen. Welches Land Katar bis dahin sein wird, ist allerdings noch unklar. Als Favoriten gelten aber die USA, Südkorea, Japan und Australien. Al-Khater hat jetzt acht oder vielleicht sogar achteinhalb Jahre Zeit, Katar auf USA, Südkorea, Japan oder Australien zu trimmen. Zunächst gilt es jedoch, von irgendwoher angenehmes Wetter zu importieren....weiterlesen

Artikel vom 09.07.2014
 

Um die Fußball-Geheimorganisation Fifa ranken sich seit Jahrmillionen die wildesten Gerüchte. Zum Beispiel, dass man(n) erst Mitglied werden kann, wenn man(n) das 100. Lebensjahr und einen gewissen Demenzgrad erreicht hat. Oder, dass dieser Verband demenzkranker alter Männer Weltmeisterschaften nur an Länder vergibt, die viel Geld dafür bezahlen. Solche Gerüchte sind Fifa-Präsident Sepp Blatter zufolge natürlich völliger Quatsch....weiterlesen

Artikel vom 02.07.2014
 

Uruguays Staatspräsident Jose Mujica hat den Fußball-Weltverband Fifa scharf attackiert. Allerdings biss er entgegen eines alten uruguayischen Brauches niemanden in die Schulter, sondern bezeichnete die Fifa lediglich als "Haufen alter Hurensöhne". Das könnte trotzdem böse Folgen für ihn haben, denn als "Haufen" hat die Fifa noch niemand bezeichnet. Selbst ARD-Moderator Matthias Opdenhövel würde so etwas nicht sagen − und schon gar nicht zu Mehmet Scholl....weiterlesen

Präsentiert von stimme.de


Stadtanzeiger Heilbronn online lesen

SOLR Magazin online lesen

Event melden

Melden Sie direkt hier online ihren Termin an. Dieser wird online unter Termine platziert.

zum Meldeformular

Gewinnspiel

Kosmetik selbst gemachtZu wissen, was man an Haut und Haar heranlässt, lässt nur eine Möglichkeit zu: Man erzeugt Kosmetika und Parfums selbst. Nur so hat man die Gewissheit unverfälschter, natürlicher Inhaltsstoffe....
Zum Gewinnspiel