logo

echo am Mittwoch

Artikel vom 24.05.2015
 
Vier Stück für Fünfstück

Spvgg Neckarelz - Kaiserslautern II 0:4 In der ersten Hälfte lief’s nicht rund, in der zweiten kam der Zusammenbruch. Am 34. Spieltag der Fußball-Regionalliga unterlag Neckarelz gestern gegen die Pfälzer, die mit Trainer Konrad Fünfstück vier Treffer feierten. Bis zur Führung von Daniel Hammel (33., Foto: hag) lief wenig, dann drehte Lautern auf: Erik Wekesser (53.), erneut Hammel (56.) und Bernard Kyere (67.) besorgten den Endstand.weiterlesen

Artikel vom 20.05.2015
 
Leserfoto 20.5.15

"So schön ist unsere Region." Das sollen Sie, liebe echo-Leser, beweisen. Schicken Sie uns Ihre schönsten Fotos, die Sie in unserer Region gemacht haben. Die echo-Redaktion wählt jede Woche ein Bild aus, das mittwochs veröffentlicht und mit einem Buch- oder Sachpreis belohnt wird. Aus allen "Bildern der Woche" wählen am Ende des Jahres die echo-Leser ihr Lieblingsbild. Der Sieger-Fotograf gewinnt eine Digital-Kamera.weiterlesen

Artikel vom 20.05.2015
 

Beim Hamburger SV herrscht nach der Niederlage gegen den VfB Stuttgart Endzeitstimmung. Zurecht, denn es gibt untrügerische Zeichen für den Untergang der Hanseaten im Fußball-Oberhaus: Mehrere Menschen gaben an, Mad Max in der Imtech-Arena gesehen zu haben. Andere behaupteten wiederum, Regisseur Roland Emmerich hätte bereits in der Geschäftsstelle wegen der Filmrechte angefragt.weiterlesen

Artikel vom 20.05.2015
 

Der neue Lehrer fragt die Schüler nach ihren Vornamen. Ein Junge meldet sich: "Ich heiße Hannes." Der Lehrer verbessert ihn: "Das heißt Johannes." Ein zweiter Schüler meldet sich: "Ich heiße Achim." Erneut verbessert ihn der Lehrer: "Das heißt sicherlich Joachim." Der nächste Schüler meldet sich und murmelt kleinlaut: "Nun, dann heiße ich wahrscheinlich Jokurt."weiterlesen

Artikel vom 20.05.2015
 
Sind Sie abergläubisch?

Myriam Seiser, Künzelsau-Gaisbach: Abergläubisch bin ich überhaupt nicht. Ich lasse mich nicht gerne von Dingen steuern. Ich stehe mit beiden Beinen im Leben und bin der Meinung, dass jeder sein Leben und seine Zukunft selbst steuern kann. Wenn jemand abergläubisch ist, habe ich damit kein Problem. Allerdings möchte ich mit dessen Einstellung nicht konfrontiert werden. Veronica Ehnle, Langenbrettach: Es gibt viele Menschen, die abergläubisch sind. Ich gehöre nicht dazu.weiterlesen

Artikel vom 20.05.2015
 
Einfach super gelaufen!

Erster. Dass er soeben 42 Kilometer in 2:32:30 Stunden absolviert hatte, war Kay-Uwe Müller aus Ilshofen am Sonntag kaum anzumerken. Gefasst und gelöst stand er auf der Tartanbahn des Heilbronner Frankenstadions. Dort war er als erster Marathonmann beim 15. Trollinger-Marathon über die Ziellinie gelaufen. "Es war schon mein Ziel, unter die ersten Drei zu kommen", sagte Müller. Bergziege. Seit 2005 läuft er regelmäßig in Heilbronn − mal Marathon, mal Halbmarathon.weiterlesen

Artikel vom 20.05.2015
 
Urig und schön gemacht

Herausforderung. Die Sonne strahlt am Samstagmittag in die Gassen des kleinen Kocherdorfes Sindringen. Einen Parkplatz zu finden, ist an diesem Wochenende eine Herausforderung. Der Forchtenberger Teilort ist nämlich zum 28. Mal das Mekka für alle Fans von Töpferwaren. Aus dem ganzen Bundesgebiet sind Besucher angereist, um den beliebten Markt mit seinem außergewöhnlichen Flair zu besuchen.weiterlesen

Artikel vom 20.05.2015
 
Heiß auf Karriere

Gelegenheit. Eine solche Möglichkeit bietet sich nicht alle Tage: Sage und schreibe sechs innovative Unternehmen aus Hohenlohe laden zum "Treffpunkt Ausbildung" auf das Gelände der Firma Hornschuch in Weißbach. Perspektiven. Sechs fortschrittliche und attraktive Ausbildungs- und Arbeitsbetriebe aus der Region, die auf der Suche nach qualifiziertem Nachwuchs sind, können diesem gute Perspektiven eröffnen.weiterlesen

Artikel vom 20.05.2015
 
Wie im Urlaub

Alles neu macht der Mai. Erweiterter Logistik- und Lagerbereich, umgestalteter Weinverkauf, neuer Freizeit- und Weinerlebnisbereich − all das markiert für die Genossenschaftskellerei den Beginn einer neuen Ära. Grund genug zum Feiern. Der Blick in die Weinberge vermittelt noch dazu Urlaubsfeeling − ein Sommergenuss vor der Haustüre. w Am Freitag Weinausschank und Bewirtung ab 19 Uhr, ab 20 Uhr spielen die Neckartaler Musikanten.weiterlesen

Artikel vom 20.05.2015
 
Ein Liebling für Lisa

Muttertier. Die grau getigerte Katze Lisa ist ein sehr munteres und aufgeschlossenes Tier. Anfang April hat sie fünf goldige und gesunde Kinder auf die Welt gebracht, die sie seitdem mit viel Liebe großzieht. Erwartungsgemäß gab es für die Katzenkinder schnell Interessenten, so dass sie inzwischen alle vermittelt, beziehungsweise reserviert sind. Schmusekatze. Allein für die sehr liebe Lisa konnte sich bisher leider noch niemand erwärmen.weiterlesen

Präsentiert von stimme.de


Stadtanzeiger Heilbronn online lesen

SOLR Magazin online lesen

Event melden

Melden Sie direkt hier online ihren Termin an. Dieser wird online unter Termine platziert.

zum Meldeformular

Gewinnspiel

Live-Konzert aus London"Babe, I’m back again" heißt es am 19. Juni um 21.15 Uhr im Heilbronner Cinemaxx-Kino, wenn das spektakuläre Take-That-Konzert (Foto) aus der Londoner O2-Arena live auf die große Leinwand ...
Zum Gewinnspiel