logo

echo am Mittwoch

Artikel vom 13.02.2016
 
Andere Länder, andere Fritten

weiterlesen

Artikel vom 13.02.2016
 
Kältelos durch das Jahr

16,5 Grad an Weihnachten, der Januar drei, die bisherigen Februartage im Schnitt sechs Grad zu warm. "Die Temperaturen in diesem Winter sind zu hoch", erklärt Roland Rösch. Dreimal täglich erfasst der Hobbymeteorologe mit seiner Wetterstation in Heilbronn-Böckingen die Temperatur. Klar, dass da Schnee und Glatteis weitgehend ausbleiben. Rösch: "Wir hatten lange keinen Bilderbuchwinter mehr. weiterlesen

Artikel vom 10.02.2016
 
Leserfoto 10.02.2016

"So schön ist unsere Region." Das sollen Sie, liebe echo-Leser, beweisen. Schicken Sie uns Ihre schönsten Fotos, die Sie in unserer Region gemacht haben. Die echo-Redaktion wählt jede Woche ein Bild aus, das mittwochs veröffentlicht und mit einem Buch- oder Sachpreis belohnt wird. Aus allen "Bildern der Woche" wählen am Ende des Jahres die echo-Leser ihr Lieblingsbild. Der Sieger-Fotograf gewinnt eine Digital-Kamera.weiterlesen

Artikel vom 10.02.2016
 

Wenn es Huub Stevens, Übungsleiter der TSG Hoffenheim, zu bunt wird, geht er direkt auf die Leute zu. "Was wollt ihr denn hören?", fragte er nach der Pleite seines Teams gegen Darmstadt 98 in die versammelte Runde. Als ob andere seinen Job machen müssten. Als ob das alles nicht seine Aufgabe wäre. Irgendwie, als ob immer die anderen schuld wären... Doch wer einen Blick auf die Statistik des Holländers wagt, der sieht, dass sich seit seinem Amtsantritt rein gar nichts verbessert hat. weiterlesen

Artikel vom 10.02.2016
 
Fasten − auf was verzichten Sie?

Patrick Viel, Heilbronn: Obwohl ich Christ bin, hatte ich noch nie das Bedürfnis, zu fasten. Eine gesunde Lebensweise ist für mich selbstverständlich. Mich würde es reizen, eine Zeit lang ohne Smartphone zu leben. Allerdings würde ich bestimmt scheitern, da soziale Kontakte wichtig sind und die Gefahr, dass Freundschaften dadurch kaputt gehen, zu groß ist. Daniel Friesen, Heilbronn: Für drei Monate habe ich auf Alkohol verzichtet. weiterlesen

Artikel vom 10.02.2016
 
Farbenfroher Endspurt

Begleitung. Kurz bevor sich der Faschingsumzug am Montagmittag in Erlenbach in Bewegung setzt, genehmigen sich Ralf Staab aus Flein und Holger Edelmann aus Lehrensteinsfeld einen kleinen Umtrunk: "Wir sind beim Umzug als Wagensicherung der Carnevalsgesellschaft Heilbronn eingeteilt. Da haben wir dann keine Gelegenheit mehr, etwas zu trinken." Kamelle. Einen guten Platz haben sich Maurice und Kristin Venn aus Neckarsulm am Straßenrand gesichert. "Die Oma hat uns hierher gefahren. weiterlesen

Artikel vom 10.02.2016
 
10.02.2016

Stimmung. "Das Wetter ist gut, die Stimmung auch. Es sind total viele Leute da, und der Kleintierverkauf ist super gelaufen." Der Vorsitzende des Tauben- und Geflügelvereins Mulfingen, Josef Beez, ist am Samstagmittag hochzufrieden. Wenig später ist er kaum wiederzuerkennen: Als Krankenschwester verkleidet, ist er Teil des "Taubenmarkt Notfallteams", das beim großen Faschingsumzug auf dem Tauben- und Geflügelmarkt durch Mulfingens Straßen zieht. Spannung. weiterlesen

Artikel vom 10.02.2016
 
40 Tage ohne

Qual oder Befreiung? Ob Alkohol (Foto: Archiv), Zigaretten, Süßigkeiten oder Fleisch − Fasten bedeutet Verzicht. 40 Tage lang. Raimund Hofmann, Geschäftsführer der Brunnen-Apotheke in Leingarten, erklärt, was bei temporärem Fasten im Körper passiert: "Der Entschlackungsprozess dient der Aktivierung des Stoffwechsels sowie der Gewichtskontrolle. Ziel in jedem Falle sind Körpererfahrung und -reinigung." Der Trend geht heutzutage über das traditionelle Heilfasten hinaus. weiterlesen

Artikel vom 10.02.2016
 
Ein echter Schmusekater

Kater Barney muss man einfach lieb haben! Er ist ein sehr freundlicher und verschmuster Kater. Er liebt es, "Kopf an Kopf" zu schmusen, und genießt die körperliche Nähe zu Menschen. Man merkt es ihm an, dass er einmal ein gutes, fürsorgliches Zuhause hatte − bis zu dem Tag, als seine Besitzerin schwer krank wurde und sich nicht mehr um ihn kümmern konnte. Seitdem wohnt Barney im Hohenloher Tierheim in Waldenburg und wartet auf seine zweite Chance. weiterlesen

Artikel vom 10.02.2016
 
Partner mit kalter Schnauze

Zwei verspielte Hundeschwestern warten im Heilbronner Tierheim auf eine liebevolle neue Familie: Isy (Foto: Anders) und Ivy sind zwei Jahre alt, etwa 30 Zentimeter hoch und mit Artgenossen gut verträglich. Auch bei den Katzen gibt es Neuzugänge, die schnell wieder aus dem Tierheim ausziehen möchten. Der zierliche, schwarz-weiße Kater Murmel wurde gefunden, die zehn Jahre alte Wohnungskatze Nina wurde abgegeben. Sie sucht ein Zuhause ohne Kleinkinder, gerne als Einzelkatze. weiterlesen

Präsentiert von stimme.de


Stadtanzeiger Heilbronn online lesen

SOLR Magazin online lesen

Event melden

Melden Sie direkt hier online ihren Termin an. Dieser wird online unter Termine platziert.

zum Meldeformular

Gewinnspiel

"Night Wash" in Niedernhall"Night Wash" ist die Marke für Stand-up-Comedy in Deutschland. Es ist die Stand-up-Comedy-Show mit immer neuen Künstlern in einer außergewöhnlichen und einzigartigen Location: einem Waschsalon in ...
Zum Gewinnspiel